-

BIH Biomedical Innovation Academy "Professional teaching skills for student centred teaching" (Teil 2|2)

Für BIH-Mitarbeitende, BIH-Geförderte und Charité-Mitarbeitende.

PROFESSIONAL TEACHING SKILLS FOR STUDENT CENTRED TEACHING (Teil 2|2)

Die didaktische Fortbildungsveranstaltung verfolgt das Ziel die Lehrenden zu befähigen, komplexe wissenschaftliche Sachverhalte anschaulich, studierenden- und kompetenzorientiert zu vermitteln. Als Lehrende möchten Sie wissen, wie Sie komplexe wissenschaftliche Sachverhalte verständlich und interessant vermitteln können, ohne dabei auf wissenschaftliche Differenziertheit zu verzichten. In diesem Kurs können Sie die Grundlagen der Lehrveranstaltungsgestaltung von der Planung und Stoffreduzierung über die Durchführung bis zur Prüfungsgestaltung erwerben und erfahren, wie Sie mit aktivierenden Methoden Studierende motivieren können.

Die vollständige Teilnahme an diesem Kurs ist akkreditiert mit 40 Unterrichtseinheiten und kann für die Habilitation an der Charité angerechnet werden.

Bitte beachten: In der Kalenderwoche 38 werden die Anmeldebestätigungen an die Teilnehmenden übersandt. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt (max. 16). Daher wird Ihre Anmeldung erst nach Erhalt der Anmeldebestätigung gültig. Wenn absehbar ist, dass Sie aus dienstlichen oder persönlichen Gründen nicht teilnehmen können, informieren Sie uns bitte unverzüglich, um Interessenten aus der Warteliste rechtzeitig informieren zu können. 

Ziele und Inhalte des Workshops

  • Sie kennen pädagogische und psychologische Grundlagen des Lehrens und Lernens und können diese methodisch umsetzen

  • Sie können Lehrkonzepte kritisch reflektieren und auf die eigene Lehre anwenden

  • Sie haben Ihr didaktisch-methodisches Lehrrepertoire erweitert und können Ihre Lehrveranstaltungen mit aktivierenden Lehrmethoden konzipieren und durchführen

  • Sie haben die Rückmeldungen zu ihrem persönlichen Lehrstil als Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten in ihre Lehre integriert

  • Sie bereiten Ihre Lehrvorträge adressatengerecht vor und präsentieren diese in dialogischer Form

  • Sie kennen Techniken zur Planung und Durchführung der Lehre

  • Sie können Methoden der Stoffreduktion und -strukturierung benennen und in ihrem Fachthema anwenden

  • Sie erlangen Handlungssicherheit im Umgang mit schwierigen Situationen

  • Sie kennen die Methode der kollegialen Beratung und können diese im Austausch mit den Kolleg/inn/en einsetzen

Folgende Themen werden im Kurs behandelt 

  • Wie funktioniert Lernen?
  • Wie können Sie eine Lehrveranstaltung planen?
  • Wie formulieren Sie Lernziele?
  • Wie können Sie Stoff reduzieren?
  • Wie können Sie aktivierende Methoden in Ihrer Lehrveranstaltung einsetzen?
  • Wie können Sie kompetenzorientierte Leistungsnachweise planen und durchführen?
  • Was sind ihre Rollen als Dozierende?
  • Wie können Sie konstruktives Feedback geben?
  • Wie können Sie schwierige Situationen in der Lehre meistern?