BIH Investment Fund

Die Stiftung Charité schreibt die erste Runde des BIH Investment Fund aus. Anträge können bis zum 20. Januar 2015 eingereicht werden.

Der BIH Investment Fund unterstützt Investitionen in zukunftsweisende Vorhaben der Grundlagen- und klinischen Forschung sowie Patientenversorgung am Berliner Institut für Gesundheitsforschung | Berlin Institute of Health (BIH). Er wird finanziert aus Mitteln der Privaten Exzellenzinitiative Johanna Quandt. Gefördert werden können Bauvorhaben oder Großgeräteanschaffungen, die von strategischer Bedeutung für das BIH sind und aus Eigen- oder Drittmitteln nicht oder nicht vollständig getragen werden können. Wünschenswert sind Projekte, die einen Mehrwert für mehrere Forschungsgruppen oder Kliniken darstellen. Das Antragsvolumen sollte 100.000 EUR nicht unter- und 1.000.000 EUR nicht überschreiten. Insgesamt stehen für das Programm bis zu 3 Mio. EUR zur Verfügung, die in zwei Ausschreibungsrunden verausgabt werden.

Antragsberechtigt sind die Leiter einer Einrichtung (Institut, Klinik, Forschungszentrum, Forschungsschwerpunkt, Core Facility) an der Charité - Universitätsmedizin Berlin bzw. der Wissenschaftliche Vorstand, die senior group leaders und die Leiter der Core Facilities am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC).

Nähere Informationen finden Sie auf http://www.stiftung-charite.de/BIH-Investment-Fund.htm