Zum Seiteninhalt springen

Das Symposium setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen: Allen voran soll es Duska Dragun und ihren Verdiensten gedenken, wozu Akteure sowohl aus der Wissenschaft als auch der Wissenschaftspolitik zu Wort kommen werden. Darüber hinaus wird es nach Themenbereichen geclusterte wissenschaftliche Sessions geben, die in bewährter Manier Tandems aus Programm-Fellows und geladenen Speakern bilden. Für den Abend des 28. Mai 2021 ist eine digitale Zertifikatsverleihung anberaumt, in dessen Rahmen rund 50 Alumni verabschiedet werden. Die Veranstaltungsprache ist Englisch und das Symposium wird voraussichtlich semi-digital stattfinden. Veranstaltungsort ist das Langenbeck-Virchow-Haus (Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin).

Mehr Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung werden zeitnah verfügbar sein.