Stellenausschreibung: eine Hilfskraft (alle Geschlechter)

Für die Geschäftsstelle des BIH suchen wir ab 01.03.2019 oder baldmöglichst: eine Hilfskraft (alle Geschlechter) für den Bereich SPARK, 10 Stunden pro Woche

Berlin Health Innovations – der gemeinsame Technologietransfer von BIH und Charité – und SPARK Berlin organisieren gemeinsam den Validierungsfonds, ein Förderinstrument mit dem Ziel, Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung schneller in klinische Anwendungen zu überführen.

SPARK Berlin ist Teil von Berlin Health Innovations und zeichnet sich u.a. dadurch aus, dass Projektteams bei der Umsetzung ihrer Transferprojekte gezielt mit Projektmanagement und Mentoring unterstützt werden. Zusätzlich führt SPARK Berlin im Rahmen des globalen SPARK-Programms Seminare und Workshops durch, die eine strukturierte Fortbildung im Bereich Translation und Entrepreneurship bieten.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a. folgende Aufgaben:

  • Unterstützung des SPARK Teams bei verschiedenen organisatorischen und administrativen Aufgaben
  • Erstellen von Werbe- und Informationsmaterial (Flyer, Präsentationen) z.B. für unsere Vorlesungsreihe
  • Erstellen, Versenden und Auswerten von Evaluierungen
  • Mithilfe bei der Organisation verschiedener Veranstaltungen
  • Administrative Tätigkeiten (Bestellungen, Pflege von Datenbanken, Erstellen und Auswerten von Übersichtstabellen)
  • Akquise und Pflege unseren Mentor*innen Netzwerkes
  • Literaturrecherche
  • Aktives Einbringen und Mitgestaltung von SPARK-Berlin

Ihr Profil:

  • Engagement und Freude an selbständigem Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Kreativität und Kommunikationstalent
  • Naturwissenschaftlicher oder medizinischer Hintergrund und Interesse
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sehr gute PC Kenntnisse (Office, Powerpoint, Excel)
  • Kenntnisse in der Software InDesign von Vorteil

Wir bieten:

  • Eine interessante Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Verwaltung und Politik im Umfang von ca. 10 Stunden/Woche, befristet auf 2 Jahre
  • Eine angemessene Vergütung nach dem TVöD Bund (Ost)

Das BIH fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) richten Sie bis zum 15.02.2019 mit Angabe  des nächstmöglichen Eintrittstermins per E-Mail in einem PDF-Dokument unter Angabe der Kennziffer SHK-05/2019 an: jobs@bihealth.de.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Tanja Rosenmund, E-Mail: jobs@bihealth.de, gerne zur Verfügung.