Zum Seiteninhalt springen

Suchergebnisse

  • Pressemitteilung Digitale Medizin

    Sylvia Thun setzt Standards für medizinische Daten

    Professorin Sylvia Thun ist Ärztin, Diplomingenieurin und Expertin für IT-Standards im Gesundheitswesen. Die Direktorin der Core Unit eHealth und Interoperabilität am Berlin Institute of Health in der Charité (BIH) erhält nun eine W3 Professur auf Lebenszeit für Digitale Medizin und Interoperabilität. Ihr Ziel ist es, Daten aus der medizinischen…

  • Pressemitteilung Chancengleichheit

    Senior*innen für Wikipedia Schreibwerkstatt gesucht

    Das Projekt „Hauptstadt der Wissenschaftlerinnen“ des Berlin Institute of Health in der Charité (BIH) und der Berliner Senatskanzlei will mit Wikipedia-Einträgen die Sichtbarkeit von Berliner Wissenschaftlerinnen stärken. In drei Workshops lernen Interessierte unter professioneller Anleitung, wie man Einträge in der Wikipedia schreibt und / oder…

  • Pressemitteilung Chancengleichheit

    Aufruf zum Mitmachen: Projekt „Hauptstadt der Wissenschaftlerinnen“ will mit Wikipedia-Einträgen die Sichtbarkeit von Berliner Wissenschaftlerinnen stärken

    Nicht einmal 17 Prozent der biografischen Einträge in der weltweit größten Enzyklopädie Wikipedia sind Frauen gewidmet und Artikel über Wissenschaftlerinnen finden sich noch seltener. Das will das Berliner Projekt „Hauptstadt der Wissenschaftlerinnen“ ändern und ruft interessierte Hobbyforscherinnen und Hobbyforscher zum Mitmachen auf.

  • Nachricht Chancengleichheit

    Virtueller Girls‘ Day am BIH

    Fast 100 Schülerinnen aus allen Ecken Deutschlands haben zum heutigen Girls‘ Day einen Einblick in die Arbeit von Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher medizinischer und naturwissenschaftlicher Disziplinen aus dem BIH und der Charité bekommen. Aufgrund der Pandemiesituation fand der Girls‘ Day in diesem Jahr ausschließlich digital statt, was den…

  • Pressemitteilung Herz-Kreislauf-Forschung Digitale Medizin

    CAEHR – Herz-Kreislauf-Erkrankungen optimal behandeln

    Die Digitalisierung in der Medizin zeigt bereits heute Erfolge. Das Modellprojekt CAEHR zeigt am Beispiel von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Patientinnen und Patienten vom Austausch medizinischer Daten profitieren können. Die Charité – Universitätsmedizin Berlin mit dem Berlin Institute of Health (BIH) in der Charité und das kommunale…

  • Pressemitteilung Herz-Kreislauf-Forschung

    Ruhig Blut: Was Blutgefäße in Schach hält

    Blutgefäße sind in ihrem Inneren von einer hauchdünnen Zellschicht ausgekleidet: das Endothel stellt eine entscheidende Barriere zwischen Blut und umliegenden Gewebe dar. Der einlagige Zellverband fördert den Austausch von Sauerstoff und Nährstoffen, verhindert aber gleichzeitig den unkontrollierten Austritt von Blutbestandteilen. Nur bei erhöhtem…

  • Pressemitteilung Seltene Erkrankungen

    Digitale Grundlagen für die Forschung an Seltenen Erkrankungen

    20 Universitätskliniken und weitere Partner haben sich im Projekt CORD-MI (Collaboration on Rare Diseases) deutschlandweit zusammengeschlossen, um die Patient*innenversorgung sowie die Forschung im Bereich der Seltenen Erkrankungen zu verbessern. CORD-MI wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und baut auf den…

  • Nachricht Seltene Erkrankungen

    Was hilft bei erblicher Adipositas?

    Berlin Institute of Health (BIH) in der Charité veröffentlicht Podcast zu seltener angeborener Fettleibigkeit zum Tag der Seltenen Erkrankungen.

Pressekontakt

Dr. Stefanie Seltmann

Leiterin Stabsstelle Kommunikation, Pressesprecherin

Kontaktinformationen
Telefon:+49 30 450 543 019
E-Mail:stefanie.seltmann@bih-charite.de