11.08.2017

Stellenangebot: Datenmanagerin / Datenmanager

Die/Der DatenmanagerIn unterstützt die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Clinical Research Unit (CRU), sowie den Bereich der Biostatistik im Rahmen des Gesamtkonzeptes des BIH.

KennzifferDM.BIH-05.17
Ihr Aufgabengebiet

Als MitarbeiterIn der BIH-CRU  erwarten Sie unter Einbeziehung aller CRU-Standorte die folgenden Aufgaben:

  • Erstellung von Datenmanagementplänen
  • Aufbau, Validierung und Betreuung von Studiendatenbanken
  • Programmierung von Plausibilitätsprüfungen in SAS und RedCap
  • Data Cleaning und Erstellung deskriptiver statistischer Daten
  • Allgemeine Unterstützung bei der Erstellung von Berichten
  • Kooperation mit den Studienteams und Mitarbeit an klinischen Studien gemäß den Regeln der „Guten klinischen Praxis“ (GCP)
  • Koordination der Dokumentation
  • Ausarbeitung elektronischer Erhebungsbögen (eCRF)
  • Erstellung/Überarbeitung bereichsbezogener Standard Operating Procedures (SOP)

Eine enge Zusammenarbeit mit dem Bereich Qualitätsmanagement und den Standortkoordinatorinnen und Standortkoordinatoren aller Standorte wird vorausgesetzt.

Ihr Profil
  • Sie haben eine abgeschlossene technische Ausbildung im Bereich Medizinische Dokumentation mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich IT Support oder medizinischer Datenbanken oder eine vergleichbare Qualifikation mit Erfahrung im Bereich klinischer Forschung/Datenmanagement.  Engagierte und interessierte Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger sind gern willkommen.
  • Programmierkenntnisse in SQL, XML, und/oder SAS, R, SPSS

Wir erwarten einen sehr sorgfältigen und selbstständigen Arbeitsstil mit entsprechender Eigeninitiative sowie eine strukturierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kommunikationsfähigkeit und sicheres, verbindliches Auftreten sowie soziale Kompetenz und Teamfähigkeit sind wichtige Voraussetzungen für diese Position. Fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office-Anwendungen) werden vorausgesetzt.

EingruppierungDie Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E9 des Entgeltgefüges TV-Charité, mit 39 Stunden Wochenarbeitszeit zunächst befristet bis 31.12.2018 mit der Option auf Verlängerung. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite der Charité: www.charite.de/karriere/
Weitere Informationen

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in einem (1) PDF ausschließlich per E-Mail unter Angabe der o.g. Kennziffer bis 31.08.2017 an cru-bewerbungbihealth.de.

Ansprechpartnerin und Tel.Nr. für Rückfragen: Frau Heike Hörold, Tel. +49 30-450 543 577