29.08.2017

Stellenangebot: Einkäufer/in

Für die Geschäftsstelle des BIH im Bereich Administration suchen wir schnellstmöglich - zunächst für 2 Jahre befristet - eine/n Einkäufer/in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 30 Stunden pro Woche)

Die Geschäftsstelle unterstützt die Arbeit des Vorstands bei der Planung und Umsetzung der Strategie und des Forschungsprogramms und verantwortet alle mit der Forschungsförderung zusammenhän-genden administrativen Verfahren. Sie ist zentraler Ansprechpartner für alle Fragen rund um das BIH. Die internen Einkaufsprozesse des BIH sind derzeit dezentral organisiert und sollen mit Ihrer Unter-stützung zusammengeführt werden.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst u. a. folgende Aufgaben:

  • Beschaffung und Verwaltung von Büro- und Verbrauchsmaterialien über das interne Bestell-system der Charité
  • Einkauf und Abruf aus bestehenden Rahmenvereinbarungen
  • Koordination der Dienstleister und Lieferanten sowie Zentralisierung des Einkaufs in der Ge-schäftsstelle des BIH
  • Unterstützung bei der Durchführung und Abwicklung von Vergabeverfahren nach nationalem und europäischem Vergaberecht in enger Absprache mit den Fachabteilungen und der Lei-tung der Vergabestelle
  • Beratung und Steuerung der beteiligten Kolleginnen und Kollegen in allen Phasen des Verga-beverfahrens
  • Unterstützung der Fachabteilungen bei der Erstellung der Leistungsbeschreibung und der Festlegung der Eignungs- und Zuschlagskriterien

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) vorzugsweise in den Studiengängen (öffentli-che) Verwaltung oder Betriebswirtschaft oder in einer vergleichbaren Fachrichtung oder ver-gleichbare kaufmännische Berufsausbildung mit entsprechender Zusatzqualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich Einkauf und Warenwirtschaft wünschenswert
  • Kenntnisse im öffentlichen Einkauf und dem Vergaberecht nach GWB, VgV, und VOL sind von Vorteil; es besteht die Bereitschaft, sich weiterzubilden und mehr Verantwortung in der Vergabestelle zu übernehmen
  • Eigeninitiative, ausgeprägtes Kostenbewusstsein sowie sorgfältige und strukturierte Arbeits-weise
  • Sicheres, kompetentes Auftreten und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office-Anwendungen)

Wir bieten:

  • eine äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wis-senschaft, Verwaltung und Politik
  • gute Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • eine zunächst für 2 Jahre befristete Voll- oder Teilzeitstelle (mind. 30 Stunden)
  • die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Qualifikation gem. TVöD Bund (Ost)

Das BIH fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Be-werber sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 24.09.2017 per E-Mail in einem PDF-Dokument (max. 3 MB) an: jobsbihealth.de unter Angabe der Kennziffer AD-24/2017.

Für Fragen steht Ihnen Frau Melanie Hoppe unter 030 450 543 016 gern zur Verfügung.