04.12.2017

Stellenangebot: IT-Administratorin /IT-Administrator

An der Charité ist im Bereich Clinical Research Unit (CRU) des BIH ab sofort zunächst befristet auf 2 Jahre folgende Position zu besetzen: IT-Administratorin /IT-Administrator

Ihr Aufgabengebiet:

Die/Der IT-AdministratorIn unterstützt die Koordinatorinnen und Koordinatoren der Clinical Research Unit (CRU) im Rahmen des Gesamtkonzeptes des BIH.

Als MitarbeiterIn der BIH-CRU  erwarten Sie unter Einbeziehung aller CRU-Standorte die folgenden Aufgaben:

  • Einrichten von stationären und mobilen Arbeitsplätzen einschließlich Konfiguration
  • Einrichten und Einbinden von Peripheriegeräten
  • Unterstützung bei Nutzer-Support/2nd-Level-Support und -Einweisung
  • Troubleshooting bei Störungen der in der CRU genutzten Systeme
  • Auswertung von Fehlermeldungen zur besseren Prävention
  • Nutzermanagement von in der CRU verwendeten Systemen (z.B. Wikisystem)
  • Unterstützung bei der IT-Bedarfsplanung/-steuerung
  • enge Zusammenarbeit mit den Bereichen Gerätemanagement, Schnittstellen- management
  • und IT-Sicherheit der CRU

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene technische Ausbildung im Bereich IT-Systemadministration oder Fachinformatik mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich IT Support oder eine vergleichbare Qualifikation mit Erfahrung im Bereich klinischer Forschung/Datenmanagement.
  • Engagierte und interessierte Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger sind gern willkommen.
  • Programmierkenntnisse im Bereich der Skriptprogrammierung, z.B. PHP, Python, Perl, Java, Ruby
  • Gute Kenntnisse in Linux und Microsoft Windows
  • Gute Kenntnisse im Bereich LAN und WLAN
  • Kenntnisse von Netzwerkmanagementsystemen

Wir erwarten einen sehr sorgfältigen und selbstständigen Arbeitsstil mit entsprechender Eigeninitiative sowie eine strukturierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kommunikationsfähigkeit und sicheres, verbindliches Auftreten sowie soziale Kompetenz und Teamfähigkeit sind wichtige Voraussetzungen für diese Position. Fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office-Anwendungen) werden vorausgesetzt.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E9 des Entgeltgefüges TV-Charite, mit 39h (Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich möglich) befristet auf 2 Jahre mit der Option auf Verlängerung . Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: http://www.charite.de/karriere/
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in einem (1) PDF ausschließlich per E-Mail unter Angabe der o.g. Kennziffer bis zum 15.12.2017 an: cru-bewerbungbihealth.de

Zusatzinformation:

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt.
Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.