17.07.2017

Stellenangebot: IT-Systemadministrator/Softwareentwickler (w/m)

Die Stelle wird im QUEST – Center for Transforming Biomedical Research des BIH angesiedelt Gründungsdirektor: Prof. Dr. Ulrich Dirnagl). Ziel von QUEST ist die Optimierung der biomedizinischen Forschung bezüglich wissenschaftlicher Methodik, Bioethik und Zugänglichkeit der Forschung. Sie arbeiten in verschiedenen Projekten des QUEST Centers und bilden die Schnittstelle zur Gesamt-IT des BIHs.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Aufgaben:
  • Schaffung technischer Voraussetzungen und (Web-)Umgebungen für ein Forschungsdaten-management
  • Schnittstellenprogrammierung, z. B. um bestehende Forschungsinformationssysteme einzubinden
  • Betreuung der IT-Projekte des QUEST Centers
  • Technische Administration von Server-, Betriebs- und Datenbanksystemen
  • Anwendungsbetreuung und Anwendersupport
Ihr Profil:
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung alternativ einschlägige, nachweisbare und gleichwertige Fähigkeiten und Berufserfahrung im ausgeschriebenen Aufgabengebiet
  • Erfahrung mit Datenbankprogrammierung und ELT Prozessen sowie der Entwicklung von Anwendungen mit aktuellen Webtechnologien
  • Erfahrung in der Administration von Linux- und Windows Servern, Docker, sowie (gemischten) Netzwerken
  • Erfahrung mit Datenbankprogrammierung und ELT Prozessen sowie der Entwicklung von Anwendungen mit aktuellen Webtechnologien
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Projektmanagement Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • ziel- und lösungsorientierte, systematische sowie selbstständige Arbeitsweise
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Wir bieten:
  • eine äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Verwaltung und Politik
  • gute Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen analog zum gehobenen Dienst nach dem TVöD Bund (Ost)
  • eine zunächst für 2 Jahre befristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche) – die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden

Das BIH fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt be-rücksichtigt.

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 14.08.2017 per E-Mail in einem PDF-Dokument an Kennziffer QUEST-19/2017, unter jobsbihealth.de.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Prof. Ulrich Dirnagl (QUEST Direktor), Tel: 030 450 560 134, E-Mail: ulrich.dirnaglbihealth.de, zur Verfügung.