BIH Cytometry Core

Die BIH Cytometry Core bietet fachkundigen Service sowie modernste Geräte für die Nutzung von Multiparameter-Zellanalysen und Zellsortierung an.

Eine enge Kooperation mit den wissenschaftlichen Arbeitsgruppen ermöglicht die gemeinsame Entwicklung von neuen Technologien, welche dann den Nutzern der Core Facility zur Verfügung gestellt werden können. Gemeinsam mit den Nutzern der Core Unit werden zudem bei Bedarf neue Protokolle entwickelt und getestet.

Die Core Facility steht allen Wissenschaftlern (Charité, BIH, andere akademische Forschungseinrichtungen, Industrie) offen. Die über die Grundausstattung hinausgehenden zusätzlichen Personal- und Sachmittel werden über Nutzungsgebühren finanziert.

Service

Durchflußzytometrie

Zellanalyse

  • selbständige Gerätenutzung
  • Nutzertraining

Zellsortierung

  • Service

Massenzytometrie (Helios & Hyperion) 

  • Service & selbständige Nutzung
  • Nutzertraining
  • Kopplung von Antikörpern mit Metallisotopen


Den offiziellen Leistungskatalog mit Preisen finden Sie hier.

Technologien - Ausstattungen: Durchflußzytometrie

Die Durchflusszytometrie ermöglicht die Analyse von Zellen innerhalb einer heterogenen Probe auf Einzelzellenebene anhand einer Vielzahl an Parametern bei hohem Durchsatz. Zellen können ausserdem zur weiteren Analyse sortiert werden, z.B. für in vitro Experimente oder Sequenzierungen. Die Zellsortierung kann im 'bulk' durchgeführt werden oder als 'single cells' in 96-Well-Platten / 384-Well-Platten abgelegt werden.

  • Zellsortierung

FACSAriaII SORP "Calliope"

  • Zellanalyse

FACSCantoII "Thalia"
LSRII SORP "Melpomene"
MACSQuant "Euterpe"
MACSQuant "Erato" (nur für S2 Projekte)

Instrument Konfigurationen: siehe OpenIris (login erforderlich)

Technologien - Ausstattung: Massenzytometrie

Durchflusszytometrie und Massenspektrometrie wurden vereinigt und daraus ergab sich eine neue Technologie: die Massenzytometrie, "the best of both worlds".

Wie bei der konventionellen Durchflusszytometrie werden bei der Massenzytometrie (CyTOF - cytometry by Time-of-Flight) Zellen innerhalb einer heterogenen Probenflüssigkeit auf Einzelzell-Ebene für eine Vielzahl von Parametern analysiert. Anstatt Antigene über Fluorochrom-markierte Antikörper zu binden und somit auf die Anzahl an spektral auflösbaren Fluorochromen beschränkt zu sein, verwendet die Massenzytometrie Metallisotope-markierte Antikörper, die mittels ihrer Flugzeit (time-of-flight, TOF) analysiert werden. Dies ermöglicht die Analyse von derzeit mehr als 40 Parametern pro Zelle und eine tiefgehende Charakterisierung von Phänotyp und Funktion.

Die Massenzytometrie ist seit kurzem auch für die Analyse von Gewebeschnitten verfügbar (Imaging Mass Cytometry, IMC).

Bitte kontaktieren Sie die Core Facility für weitere Informationen über diese neue Technologie. Für die Anmeldung eines neuen (Imaging) Massenzytometrie-Projektes beachten Sie die Informationen im Bereich Anmeldung.

  • Analyse von Einzelzellsuspensionen

CyTOF2Helios "Tangerine"

  • Analyse von Gewebeschnitten

Imaging Mass Cytometer, IMCHyperion

Anmeldung

Jeder Nutzer muss eines der unten aufgeführten Registrierungsformulare ausfüllen und unterschreiben. Bei einem ersten Treffen besprechen wir Projektdetails und den Bedarf an Geräten bzw. Serviceangeboten.

  • Registrierung Durchflußzytometrie (Zellsortierung und Zellanalyse) - Formular
  • Registrierung Mass Cytometry / CyTOF-Projekte - Formular
  • Registrierung Imaging Mass Cytometry /Hyperion-Projekte - Formular

Weitere Informationen finden Sie in den Nutzerrichtlinien (User Guidelines).

CyTOF & Imaging Mass Cytometry

  • Wenn Sie noch keine Erfahrung bezüglich der Massenzytometrie haben, wenden Sie sich bitte mindestens drei Monate vor dem voraussichtlichen Beginn der Experimente an das BIH Cytometry Core Team, um einen Termin für ein Projekttreffen zu verabreden.
  • Bitte kontaktieren Sie uns mindestens 6 Wochen vor Beginn neuer Projekte bezüglich einer Projektbesprechung.

Reservierung

  • Die Buchung von Analysegeräten, Zellsortierung und Anfragen nach Massenzytometrie-Nutzung erfolgen online über das Buchungssystem openIris. (login über die Charite email Adresse oder Registrierung eines neuen accounts (externe Nutzer))
  • Die Verfügbarkeit von Geräten und Services sollte vor dem Start eines Experimentes immer überprüft werden.

Zellanalyse (Durchflusszytometrie):

  • Nutzer mit Zugang zum Gebäude und den Laboren haben jederzeit Zugang zu den Geräten.
  • Nutzer ohne eigenen Zugang zum Gebäude können aus sicherheitstechnischen Gründen die Geräte nur während der gängigen Kernarbeitszeit des BCRT (8-14 Uhr) nutzen. Eine Nutzung außerhalb der Kernarbeitszeit kann nur nach Absprache mit den Mitarbeitern der FlowMassCore und in deren Anwesenheit erfolgen.

Zellsortierung & Massenzytometrie (CyTOF):

 Servicezeiten

  • Montag, 15.30 - 18.00 Uhr (CyTOF nicht verfügbar)
  • Dienstag, 10.00 - 21.00 Uhr
  • Mittwoch, 10.00 - 21.00 Uhr
  • Donnerstag, 10.00 - 21.00 Uhr
  • Freitag, 10.00 - 16.30 Uhr

Termine außerhalb der genannten Zeiten können in Ausnahmefällen vereinbart werden.

Beachten Sie bitte folgenden Hinweis für die Nutzung der Massenzytometrie:

Warten Sie vor dem Start eines Experimentes bitte unbedingt auf die Bestätigung der Buchung durch die FlowMassCore. Die Verfügbarkeit der Messzeit kann je nach Probenanzahl und Art der Proben variieren. Der Start der Messung kann anhand von anderen Buchungen am gleichen Tag von der gewünschten Zeit abweichen.

Imaging Massenzytometrie (IMC):

- nach Absprache

Team

Dr. Désirée Kunkel
Leitung BIH Cytometry Core
Spezialistin für Durchfluß- & Massenzytometrie
Tel: +49 (0)30 450 639 446
Fax: +49 (0)30 450 539 902
desiree.kunkel@charite.de

Dr. Jaqueline Keye
+49 (0)30 450 -539 445 /-639445
jacqueline.keye@charite.de

Dr. Franziska Schmidt
+49 (0)30 450 -539 445 / -639445
f.schmidt@charite.de

Links