Nachwuchsgruppen

Die Nachwuchsgruppenleiterinnen und -leiter sind äußert vielversprechende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Anfang ihrer Karriere – sie werden eines Tages international anerkannt sein.

Nachwuchsgruppe ‘Genome Informatics’

Mit Birte Kehr wurde im November 2016 die erste Nachwuchsgruppe Bioinformatik gegründet. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Entwicklung von rechnergestützten Ansätzen zur Analyse von Genomsequenzdaten mit Fokus auf der Detektion von strukturellen Variationen. Im Kurzportrait beschreibt sie ihre Forschungsschwerpunkte und bisherigen Erfahrungen. Lesen Sie hier mehr.

Nachwuchsgruppe ‘Computational Genome Biology‘

Seit März 2017 ist Martin Kircher am BIH ebenfalls als Nachgruppenleiter Bioinformatik tätig. Seine Forschung beschäftigt sich mit rechnergestützten Ansätzen zur Identifizierung funktionell relevanter genetischer Veränderungen bei Krankheiten und Adaption sowie mit der Entwicklung sensitiverer Methoden der Diagnose (Exom‐, Genom‐ und zellfreie DNA‐Sequenzierung). Mehr zu seiner Arbeit können Sie auf der Unterseite lesen.