Zum Seiteninhalt springen

Benefit für Teilnehmende

Die Studie dient vor allem dem wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn. Alle Befragungen und Untersuchungen werden mit dem Ziel durchgeführt, den Gesundheitszustand von Patient*innen mit metabolischen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen wissenschaftlich zu ermitteln, zu beobachten und langfristige Veränderungen zu erforschen. Mit der Teilnahme und der Spende von Proben und Daten ist deshalb kein unmittelbarer medizinischer Nutzen verbunden. 

Medizinischer Fortschritt ist das direkte Ergebnis von wissenschaftlicher Forschung. So hat z.B. intensive Forschung und die Erkenntnisse daraus, in den letzten 10 bis 15 Jahren zu einer ganz erheblichen Verbesserung des Behandlungsverlaufes vieler akuter Blutgefäßerkrankungen geführt. Davon profitieren heute bereits zahlreiche, leider aber bei weitem noch nicht alle betroffenen Patienten*innen. Die Gründe dafür sind teilweise noch gar nicht bekannt und zu einem erheblichen Anteil sicher individuell begründet. Der Individualität von Menschen besser gerecht zu werden, ist das Ziel des neuen Forschungsbereichs der sogenannten personalisierten Medizin, zu der auch die BeLOVE-Studie gehört. Die heutige Verfügbarkeit modernster Rechnerkapazitäten ermöglicht die Auswertung einer bis vor kurzem kaum vorstellbar riesigen Anzahl von medizinischer Daten, wodurch genaue Risikomuster für bestimmte Krankheits- und Behandlungsverläufe erkannt werden sollen. Profitieren werden davon Menschen, die in Zukunft an einer so erforschten Erkrankung leiden.

Eine Gemeinsamkeit herkömmlicher, mit dieser neuen Art von klinischen Beobachtungsstudien, ist jedoch, dass deren Erfolg entscheidend davon abhängt, dass sich eine große Anzahl Betroffener freiwillig zu einer Teilnahme an Studien bereiterklärt und diese so vollständig wie möglich absolviert. Die Behandlung verschiedener Erkrankung, wäre durch den voerigen Einsatz dieser Freiwilligen nicht in der aktuellen Form möglich. Wir sind davon überzeugt, dass BeLOVE über größtes Potential verfügt, das die Behandlung von Patient*innen, die in Zukunft an derselben oder ähnlichen Erkrankung leiden, erheblich verbessert werden kann.

Bei einer Teilnahme an BeLOVE entstehen keine Kosten. Während des Aufenthaltes auf der CTU werden unsere Teilnehmer*innen mit Getränken und Snacks aus dem Bistro versorgt. Darüber hinaus ist eine Aufenthaltsentschädigung, gestaffelt nach der Wahl der Teilnahmeprogramms, vorgesehen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie in diesem Forschungsprojekt sehr umfangreich mit medizinischen und wissenschaftlichen Verfahren untersucht werden. Nach erfolgter Teilnahme an einer Vor-Ort Visite bekommen Sie Nachfolgendes zu Ihrem Untersuchungstag übermittelt:

  • Schriftliche Befunde über Blutwerte,
  • MRT Aufnahmen von Kopf und Herz sowie Lungenfunktion zur Vorlage bei Ihrem Hausarzt.

Ggf. erhalten Sie noch Mitteilungen zu unmittelbar gesundheitsrelevanten Ergebnissen im Rahmen eines ausführlichen Arztgespräches.