Offene Ausschreibungen

Der 1.000 € QUEST-Preis für Patient & Stakeholder Engagement

Fördern Sie die aktive Beteiligung von Patient*innen und anderen Stakeholdern am Forschungsprozess!

Das QUEST Center fördert die aktive Beteiligung von Patient*innen und anderen Stakeholdern an der Gesundheitsforschung (präklinische, klinische oder Versorgungsforschung). Relevanz und Nutzen von Forschung können gesteigert werden, wenn die Sichtweisen und Bedarfe von Patient*innen und weiteren Stakeholdern aus dem Gesundheitswesen berücksichtigt werden.

QUEST verleiht diesen Preis im Wert von je 1.000 € an Erst-/Letzt-/Korrespondenzautor*innen mit BIH-, MDC- oder Charité-Affiliation von Veröffentlichungen von Studien, bei denen Patient*innen und/oder andere Stakeholder aktiv am Forschungsprozess beteiligt waren.

Weiterführende Informationen

Publikationen mit Autor*innen (unabhängig von der Autor*innenposition), die auch Mitarbeiter*innen des QUEST Centers sind, können nicht berücksichtigt werden.

Jede*r Wissenschaftler*in kann sich nur einmal pro Preis bewerben. Die Bewerbung einer Person auf mehrere QUEST Ausschreibungen ist jedoch möglich.


Der 1.000 € QUEST-Preis für die Wiederverwendung von Daten

Nutzen Sie Open Data!

Das QUEST Center fördert die Wiederverwendung von Daten. Open data sharing zur Steigerung von Robustheit und Wert in der biomedizinischen Forschung wird immer häufiger eingesetzt.

QUEST verleiht diesen Preis im Wert von je 1.000 € an Erst-/Letzt-/Korrespondenzautoren mit BIH-, MDC- oder Charité-Affiliation von Veröffentlichungen über wiederverwendete Daten (Open Data Reuse).

Weiterführende Informationen

Publikationen mit Autor*innen (unabhängig von der Autor*innenposition), die auch Mitarbeiter*innen des QUEST Centers sind, können nicht berücksichtigt werden.

Jede*r Wissenschaftler*in kann sich nur einmal pro Preis bewerben. Die Bewerbung einer Person auf mehrere QUEST Ausschreibungen ist jedoch möglich.


Der 1.000 € QUEST-Preis für Präregistrierungen

Steigern Sie die Glaubwürdigkeit Ihrer Ergebnisse und erhalten Sie bereits zu einem frühen Zeitpunkt Anerkennung und Vertrauen für Ihre Ideen!

Das QUEST Center fördert die Präregistrierung von geplanten präklinischen Studien. Die Präregistrierung steigert die Glaubwürdigkeit von Ergebnissen sowie die auf ihnen basierenden Schlussfolgerungen und sichert die Originalität von Ideen und Hypothesen, bereits bevor die Experimente durchgeführt werden.

QUEST verleiht diesen Preis im Wert von je 1.000 € an Erst-/Letzt-/Korrespondenzautoren mit BIH-, MDC- oder Charité-Affiliation von Veröffentlichungen zu präregistrierten präklinischen Studien (Tier- oder Zellstudien).

Weiterführende Informationen

Publikationen mit Autor*innen (unabhängig von der Autor*innenposition), die auch Mitarbeiter*innen des QUEST Centers sind, können nicht berücksichtigt werden.

Jede*r Wissenschaftler*in kann sich nur einmal pro Preis bewerben. Die Bewerbung einer Person auf mehrere QUEST Ausschreibungen ist jedoch möglich.


Der 1.000 € QUEST-Preis für NULL-Ergebnisse und Replikationsstudien

Veröffentlichen Sie Ihr NULL-Ergebnis – Kämpfen Sie gegen das negative Publikations-Vorurteil an!
Veröffentlichen Sie Ihre Replikationsstudien – Kämpfen Sie gegen die Replikationskrise an!

Das QUEST Center fördert die Veröffentlichung von Ergebnissen, die die ursprüngliche Hypothese nicht unterstützen. Hierbei handelt es sich um sog. NULL-Ergebnisse, die gelegentlich unfairerweise auch als „negative Studien“ bezeichnet werden. Wir möchten auch die Veröffentlichung von Studien fördern, die ausdrücklich das Ziel verfolgen, die eigenen Ergebnisse oder die anderer Forscherinnen und Forscher zu replizieren.

QUEST verleiht diesen Preis im Wert von je 1.000 € an Erst-/Letzt-/Korrespondenzautoren mit einer BIH-, MDC- oder Charité-Affiliation von Veröffentlichungen, in denen das Hauptergebnis ein NULL- oder „negatives“ Ergebnis ist oder in denen es um die Replikation der eigenen Ergebnisse oder der Ergebnisse anderer Forscherinnen und Forscher geht. Es sind Veröffentlichungen aus der präklinischen, translationalen und klinischen Forschung zur Teilnahme berechtigt.

Weiterführende Informationen

Publikationen mit Autor*innen (unabhängig von der Autor*innenposition), die auch Mitarbeiter*innen des QUEST Centers sind, können nicht berücksichtigt werden.

Jede*r Wissenschaftler*in kann sich nur einmal pro Preis bewerben. Die Bewerbung einer Person auf mehrere QUEST Ausschreibungen ist jedoch möglich.