Neue Juniorprofessuren für Digitale Medizin

Berlin sucht weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für Digitalisierung. Charité und BIH haben jetzt drei Positionen für Digitale Medizin im Rahmen des Einstein Center Digital Future ausgeschrieben.

Junior Professorship for Semantic Interoperability and Ontologies

Junior Professorship for Methods for Digital Phenotyping

Junior Professorship for Nanoscale diagnostics and modeling

Hintergrund

Berlin wird 50 neue Professuren im Bereich Digitalisierung bekommen. Sie werden von den vier Berliner Universitäten berufen: der Technischen Universität Berlin, der Universität der Künste Berlin sowie der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin mit deren gemeinsamer medizinischer Fakultät, der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Auch die BeuthHochschule für Technik und die Hochschule für Technik und Wirtschaft werden Professuren einrichten.

Neben den vier Berliner Universitäten und zwei Berliner Hochschulen acht außeruniversitäre Forschungseinrichtungen beteiligt: das Berlin Institute of Health, das Fraunhofer-Institut FOKUS, das Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik – Heinrich-Hertz-Institut, das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft, die Physikalisch Technische Bundesanstalt und das Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin.

Die Forscherinnen und Forscher werden in dem Einstein Center Digital Future in vier
Wissenschaftsbereichen
forschen:

  • dem Kernbereich Digitale Infrastruktur, Methoden und Algorithmen und den drei Innovationsbereichen
  • Digitale Industrie und Dienstleistungen,
  • Digitale Gesellschaft und Geisteswissenschaften sowie
  • Digitale Gesundheit.

Die Professuren sind Bestandteil des neuen Einstein Center Digital Future, das am 5.9.2016 durch die Einstein Stiftung Berlin bewilligt wurde. In das neue Einstein Center solleninsgesamt 38,5 Millionen Euro innerhalb von sechs Jahren fließen. Die Sprecherschaft liegt bei der Technischen Universität Berlin.

Weiterführende Informationen über das Einstein Center Digital Future und die Stellenausschreibungen
finden Sie auf be-digital.berlin