Zum Seiteninhalt springen

Die zunehmende Verfügbarkeit digitaler Gesundheitsdaten – aus Arztpraxen, Kliniken, Laboren, Genomdatenbanken oder mobilen Gesundheits-Apps – birgt enormes Potenzial für die Medizin: moderne statistische Methoden, Algorithmen der künstlichen Intelligenz (KI) und „Big Data Analytics“ versprechen präzisere Diagnoseinstrumente, personalisierte Behandlungsmethoden und eine frühe Prävention von Krankheiten. Damit diese Technologien jedoch ihre vollen Möglichkeiten entfalten können, müssen digitale Gesundheitsdaten fach-, einrichtungs- und sektorenübergreifend verarbeitet werden können. Dies erfordert die Verwendung verbindlicher internationaler Standards und Terminologien.

In der Core-Unit „eHealth und Interoperabilität“ unter Leitung von Prof. Dr. med. Sylvia Thun erarbeiten wir Strategien und Konzepte, die eine schnelle, sichere und fehlerfreie Datenkommunikation zwischen den unterschiedlichen Akteuren des Gesundheitswesens ermöglichen. Zusammen mit Kliniken, Verbänden, Forschung, Industrie und Politik entwickeln wir Interoperabilitätslösungen unter Verwendung internationaler IT-Standards und Nomenklaturen aus dem ISO-Umfeld wie etwa HL7 FHIR und SNOMED CT. Wir erforschen und entwickeln Strukturen für semantische Interoperablität im Versorgungs- und Forschungsraum und sind maßgeblich beteiligt an der Spezifikation der Forschungsdateninfrastruktur. Unser Ziel ist ein einheitliches digitales Ecosystem, welches eine innovative Medizin mit genaueren Vorhersageinstrumenten, personalisierten Therapien, mehr Patientenbeteiligung und höherer Patientensicherheit ermöglicht.

Unsere wissenschaftlichen Arbeiten beruhen auf den Standards des JOINT INTITIATIVE COUNCIL, HL7, GA4GH, ISO TC215

Projekte

Publikationen

Team der Core Unit

  • Media Center

    Videoporträt: Sylvia Thun

    Wissenschaft ist in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch männlich konnotiert und Wissenschaftler werden häufiger als ihre Kolleginnen als Experten in den Medien befragt und zitiert. Um zu zeigen,…

    Mehr erfahren

Standort

Anna-Louisa-Karsch-Str. 2
10178 Berlin

Ansprechpartner*innen

  • Prof. Dr. Sylvia Thun

    Direktorin für eHealth und Interoperabilität

    Kontaktinformationen
    Telefon:+49 30 450 5430 71
  • Dr. Josef Schepers

    Medical Data Scientist / Koordinator für Medizininformatik

    Kontaktinformationen
    E-Mail:josef.schepers@bihealth.de