AG Klatte-Schulz: Biological Basis of Musculoskeletal Regeneration

Neben der langjährigen Expertise unserer Arbeitsgruppe im Bereich der Knochenregeneration und Infektprophylaxe, liegt unser Forschungsschwerpunkt seit einigen Jahren bei der Sehnenregeneration. Die hohe Prävalenz von Sehnenerkrankungen und die gleichzeitig limitierten therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten machen die Notwendigkeit weiterer Forschung zur Entwicklung verbesserter Therapieoptionen zur Unterstützung der Sehnenregeneration deutlich. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich dabei mit folgenden Themen:

  • Rolle von umliegenden Geweben (subacromiale Bursa) auf die Entwicklung und Prävention von chronischen Sehnenpathologien
  • Auswirkung mechanischer Stimulation auf Sehnen- und Bursazellen
  • Vergleich akuter und chronischer Achillessehnenpathologien mit Schwerpunkt Sehnenimmunologie
  • Wirkung des adaptiven Immunsystems auf die Heilung nach Achillessehnenrupturen
  • Tenozyten-Immunzell-Interaktion
  • Molekularbiologische, histologische und zelluläre Charakterisierung von Sehnen- und Bursagewebe verschiedener Pathologien
  • Wirkung verschiedener Biologika (Platelet Rich Plasma - PRP, Bone Morphogenetic Proteins - BMP) auf Tenozyten

Publikationen