Zum Seiteninhalt springen

Förderung

Das Ziel des BIH Charité Junior Clinician Scientist Programms ist es, klinisch tätige Mediziner*innen mit einem klar erkennbaren wissenschaftlichen Interesse zu Beginn ihrer ärztlichen Weiterbildung zu fördern und damit den Einstieg in eine kombinierte klinisch-wissenschaftliche Karriere zu ermöglichen Die Förderung erfolgt mit Unterstützung von Mentor*innen über einen Zeitraum von zwei Jahren an einer akademisch geleiteten klinischen Einrichtung der Charité. Dabei steht ein mit der/dem zuständigen Dienstvorgesetzten und Kfm. Centrumsleitung fest vereinbarter Anteil der Arbeitszeit ausschließlich der wissenschaftlichen Tätigkeit zur Verfügung. Die Ausschreibung richtet sich an vollzeitbeschäftigte Bewerber*innen, die bereits eine klinische Anbindung innerhalb der Charité haben. Bewerber*innen, die aktuell keine Anbindung an die Charité haben, benötigen seitens der aufnehmenden Klinik der Charité eine schriftliche Bestätigung. Für die Durchführung des BIH Charité Junior Clinician Scientist Programms benötigen sie eine Finanzierungbestätigung über den Erhalt einer vollen Stelle zum Förderbeginn.

Alle Inhalte zum JCSP

Kontakt

  • Dr. Nathalie Huber, BIH Charité Clinician Scientist Programm

    Dr. Nathalie Huber

    Leitung (komm.) BIH Biomedical Innovation Academy (BIA); Leitung BIA strategische Karriereentwicklung & Talentmanagement; Leitung Clinician Scientist Geschäftsstelle

    Kontaktinformationen
    Telefon:+49 (0) 30 450 543 017
    E-Mail:nathalie.huber@bih-charite.de
  • Dr. Beatrice Sobek

    Koordinatorin BIA – Clinician Scientist Programm

    Kontaktinformationen
    Telefon:+49 (0) 30 450 543 307
    E-Mail:beatrice.sobek@bih-charite.de