Zum Seiteninhalt springen

Das QUEST Center setzt verschiedene Projekte und Maßnahmen um, unter anderem auch in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Experimentelle Neurologie Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das Besondere: Die Aktivitäten des QUEST Centers haben einen sehr praktischen Bezug – einen translationalen Ansatz, da wir die Erprobung neuer Ansätze im Design, der Analyse und des Reportings am Berlin Institute of Health anstreben und so einen Bogen spannen möchten von der Grundlagenforschung bis hin zur klinischen Versorgung. 

Concept development for collaborative research data management services

This project aims to assess the needs of Charité researchers with respect to research data management, to develop concepts for related services, and to build communities around similar data management practices. The project is funded by the Berlin University Alliance (BUA) and takes place in collaboration with partners of all Alliance institutions.

Weitere Informationen (in Englisch)

DECIDE

DECIDE – Decision-Enabling Confirmation of Innovative Discoveries and exploratory Evidence – ist das Begleitprojekt im Rahmen des BMBF finanzierten Konsortiums Richtlinie zur Förderung von konfirmatorischen präklinischen Studien – Qualität in der Gesundheitsforschung

Weitere Informationen 

Elektronisches Laborbuch

Elektronische Laborbücher (eLNs) erleichtern Kollaborationen innerhalb bzw. zwischen Forschergruppen („team science“). Wir bieten ein elektronisches Laborbuch für interessierte BIH-Forscherinnen und -Forscher der Charité und perspektivisch des MDC an.

Weitere Informationen 

EQIPD

EQIPD (European Quality In Preclinical Data) ist ein europäisches Partnerschaftsprojekt, bestehend aus Europäische Vereinigung von pharmazeutischen Industrien und Verbänden (EPFIA) und europäischen akademischen Einrichtungen, das für drei Jahre durch IMI (Innovative Medicines Initiative), welches zum EU-Programm Horizont 2020 gehört, finanziell gefördert wird.

Weitere Informationen 

German Reproducibility Network (GRN)

Das QUEST-Center gehört zu den Gründungsmitgliedern des German Reproducibility Network (GRN), einem fachübergreifenden Konsortium, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Vertrauenswürdigkeit und Transparenz der wissenschaftlichen Forschung auf nationaler Ebene zu erhöhen.

Weitere Informationen

GOT-IT

Targetvalidierungsrichtlinien zur Förderung der Entdeckung innovativer Arzneimittel im BMBF Verbundprojekt: Targetvalidierung für die pharmazeutische Wirkstoffentwicklung

Das GOT-IT Projekt zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen der Akademie und der Industrie durch Vereinheitlichung der Qualitätskriterien in der prä-klinischen Forschung in Form von Targetvalidierungsrichtlinien zu unterstützen. 

Weitere Informationen

Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis (KODEX-Projekt) (beendet)

Im August 2019 veröffentlichte die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die „Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis (KODEX)“. Mit dem KODEX „soll eine Kultur der wissenschaftlichen Integrität in den wissenschaftlichen Einrichtungen verankert werden, die weniger von den Verstößen gegen die gute wissenschaftliche Praxis (GWP) her gedacht ist, als von dem Berufsethos der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.“ Mit Inkrafttreten des KODEX zum 01.08.2019 müssen alle Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen die 19 Leitlinien rechtsverbindlich umsetzen, um Fördermittel durch die DFG erhalten zu können.

LabCIRS – ein anonymes Fehlermeldesystem für die präklinische Forschung

Das LabCIRS (Critical Incident Reporting System für Labore) ist ein anonymes Fehlermeldesystem, das von der Abteilung für Experimentelle Neurologie an der Charité gemeinsam mit dem QUEST Center am BIH entwickelt wurde und der Charité - sowie grundsätzlich der gesamten wissenschaftlichen Gemeinschaft - zur Verfügung gestellt wird. 

Weitere Informationen

Organo-Strat | Organospecific Stratification in Covid-19

QUEST Center is participating in the CEO-sys project as part of the National University Medicine research network funded by the German Federal Ministry of Education and Research (BMBF), which aims to strengthen the research activities of German university medicine to cope with the Covid-19 pandemic.

Weitere Informationen 

PREMIER

Das von der Volkswagenstiftung für drei Jahre geförderte PREMIER-Projekt zielt auf die Entwicklung eines strukturierten Qualitätssicherungssystems für die präklinische akademische Biomedizin ab.

Weitere Informationen (nur auf Englisch)

Promoting quality assurance in preclinical research (Q-EBRA)

Q-EBRA ist ein sechsmonatiges Projekt, das bestehende Standards für die präklinische Forschung mit den neuesten Ergebnissen aus der Metaforschung kombiniert, um die Qualität der Forschung zu verbessern. Auf dieser Synthese basierend sollen offen verfügbare Lehrmaterialien für den Einsatz im Antragsbegutachtungsprozess im Rahmen der European Brain Research Area (EBRA) zur Verfügung gestellt werden.

QUEST Toolbox

Die QUEST Toolbox enthält Werkzeuge, Programme und Online-Plattformen, die Sie dabei unterstützen können, die Reproduzierbarkeit eines Forschungsprojekts auf allen Stufen zu erleichtern. Die Werkzeuge sind entlang der Phasen des Lebenszyklus eines Forschungsprojekts sortiert. Die QUEST Toolbox richtet sich speziell an biomedizinische Forscher. Während einige Werkzeuge spezifisch für die biomedizinische Forschung geeignet sind, sind andere auch in anderen Forschungsgemeinschaften nützlich. Wir haben versucht, weitestgehend auf nichtkommerzielle Werkzeuge zu setzen.

Weitere Informationen (nur auf Englisch)

SPOKES – „Grass Roots“ Aktivitäten für eine auf Werthaltigkeit basierte Forschungskultur

Das Ziel des SPOKES Projektes ist die Förderung aktiver „Grass Roots“ Aktivitäten von Forscher*innen zur Verbesserung der Qualität und Werthaltigkeit der biomedizinischen Forschung in ihrem Arbeitsumfeld. Fünf SPOKES Wellcome Trust Funded Translational Partnership Fellows werden 2020 von dem SPOKES Review Board aus Nachwuchs-Forscher*innen (Senior-Postdocs und Junior Arbeitsgruppenleiter*innen) der Charité ausgewählt, um neue Initiativen für eine verbesserte Forschungsqualität zu entwickeln und zu implementieren.
In diesem Jahr wird auch noch der SPOKES Wellcome Trust Funded Think Tank für Doktorand*innen und Junior-Postdocs hinzukommen. Dieser wird zusätzlich zu Mentoring und Ausbildungsangeboten eine Förderung zur Entwicklung und Implementierung eines gemeinsamen Projektes enthalten. Auch diese Aktivität soll zur Verbesserung der Qualität und Werthaltigkeit der biomedizinischen Forschung beitragen.

Weitere Informationen

Workshops für Fördermittelempfänger der European Brain Research Area (EBRA)

Für Forscher, die von EBRA gefördert werden, organisiert QUEST eine Reihe von Workshops zu Qualität und Transparenz in der präklinischen Forschung. Ziel dieser Seminare ist die Verbesserung aktueller und zukünftiger geförderter Projekte im Hinblick auf die Forschungsqualität. Themen sind u.a. die Beseitigung von Verzerrungsrisiken, Präregistrierungen und Vorträge zu experimentellem Design und Statistik.