Zum Seiteninhalt springen

"Grass Roots"-Aktivitäten für eine auf Werthaltigkeit basierende Forschungskultur

Das QUEST Center hat es sich zum Ziel gesetzt, Hindernisse für die translationale Forschung zu überwinden, indem es Wissenschaftler:innen Werkzeuge an die Hand gibt, die ihre Arbeit vertrauenswürdiger, nützlicher und ethischer macht.

Im Rahmen der Charité/BIH Wellcome Trust Translational Partnership zielt das SPOKES Projekt darauf ab, das aktive "Grass Roots"-Engagement von Nachwuchswissenschaftler:innen (early- and mid-career) bei Projekten zu unterstützen, die die Kultur und die Praxis der Wissenschaft in ihrem direkten Umfeld und darüber hinaus verbessern. Das SPOKES Team legt besonderen Wert auf Projekte, die die Qualität, Vertrauenswürdigkeit und Reproduzierbarkeit der translationalen Forschung verbessern.

Mittels dieser unterschiedlichen Projekte, wird SPOKES nicht nur ein besseres Verständnis für die Vielfältigkeit des Forschungsökosystems an der Charité/am BIH bekommen, sondern auch Ideen für konkrete Schritte sammeln, wie Hindernisse für qualitativ hochwertige Forschung überwunden werden können.

Im Rahmen des SPOKES Projektes werden drei Programme unterschieden:

  • SPOKES Wellcome Trust Funded Translational Partnership Fellowship (SWTFTPF)
  • SPOKES Project Incubator
  • SPOKES Wellcome Trust Funded Think Tank (SWTFTT) 

SPOKES Wellcome Trust Funded Translational Partnership Fellowship (SWTFTPF)

Dieses Fellowship zielt auf Nachwuchsforscher:innen (Postdocs oder Junior Arbeitsgruppenleiter:innen) ab, die an der Charité angestellt sind und an Projekten arbeiten, die die Qualität der Forschung in ihrem Umfeld (d.h. Forschungsgruppe, Abteilung oder Klinik) erhöht.

Mittlerweile wurde die zweite Kohorte des SPOKES Wellcome Trust Funded Translational Partnership Fellowships ausgewählt. Wir gratulieren den Fellows zur erfolgreichen Bewerbung und wünschen ihnen viel Erfolg für ihre Projekte.

SPOKES Project Incubator

Diese Programm richtet sich an Wissenschaftler:innen in Berlin, die an Initiativen zur Verbesserung der Translation, der Qualität der Forschung, oder der Forschungskultur oder -praxis beteiligt sind oder es sein möchten.

Ziel ist es, Mitglieder der Forschungsgemeinschaft, die sich für die Verbesserung von Translation und Wissenschaft begeistern, zu vernetzen und ihnen dabei zu helfen, Verbündete zu identifizieren, Netzwerke aufzubauen, ihre eigenen Initiativen zu stärken und von dem gemeinschaftlichen Fachwissen zu profitieren.

Der SPOKES Project Incubator ist offen für begeisterungsfähige und motivierte Mitglieder der Berliner Forschungsgemeinschaft, die schon in “Grass-Roots“-Aktivitäten involviert sind oder planen eine eigene Initiative zu starten. Initiativen können aus einer Vielzahl an Gründen entstanden sein und verschiedene Ziele verfolgen, jedoch sollte das übergeordnete Ziel die Verbesserung der Translation, der Qualität der Forschung, oder von anderen Aspekten der Forschungskultur oder -praxis in Berlin sein.

Beispiele für Initiativen und Aktivitäten sind:

  • Initiativen zur Verbesserung der Translation
  • Aktivitäten, die dazu beitragen, Forschung rigoroser, transparenter und reproduzierbarer zu machen
  • Netzwerke oder Interessengruppen von Nachwuchswissenschaftler:innen
  • Initiativen zur Verbesserung der mentalen Gesundheit oder der Arbeitskultur in der Wissenschaft
  • Journal Clubs, Programmiergruppen oder Diskussionsrunden zum Thema Reproduzierbarkeit
  • Organisationen, die sich für einen Kurswechsel in der Wissenschaft einsetzen

Die Teilnahme im Project Incubator beinhaltet zahlreiche Vorteile:

  • Austausch mit Mitgliedern der Berliner Forschungsgemeinschaft, die auch an der Verbesserung der Wissenschaften arbeiten
  • Aufbau einer Peer-Gemeinschaft
  • Teilen von gewonnen Erkenntnissen und Teilnahme am gemeinschaftlichen Lösen von Problemen
  • Ausbau und Verbesserung der Nachhaltigkeit des eigenen Projektes

Der SPOKES Project Incubator ist gestartet!

Das nächste Treffen findet am Montag, den 14. November 2022 von 16:00 – 17:00 Uhr statt.

Wenn Sie Interesse haben, im SPOKES Project Incubator teilzunehmen, füllen Sie bitte das folgende Registrierungsformular aus.

Bei Fragen bezüglich des SPOKES Project Incubators stehen Ihnen die FAQs zur Verfügung. Natürlich können Sie sich auch jederzeit direkt an das SPOKES Team wenden: wellcome-spokes@charite.de.

SPOKES Wellcome Trust Funded Think Tank (SWTFTT)

Im Rahmen des Programms des SPOKES Wellcome Trust Funded Think Tank (SWTFTT) wurde eine Gruppe von 12 Nachwuchswissenschaftler:innen aus der BIH Forschungsgemeinschaft gefördert. Die Teilnehmer:innen haben über den Zeitraum von zwei Jahren zusammengearbeitet, um ein Projekt zu entwickeln, durchzuführen und abzuschließen, welches die Qualität der translationalen Forschung in Berlin verbessern soll. Die Auswahl der Think Tank Teilnehmer:innen wurde auf der Grundlage der früheren Beteiligung an der Verbesserung der Forschung, der Projektideen, des Engagements für den Think Tank und der möglichen Rolle in der Gruppe getroffen.

SPOKES Think Tank Teilnehmer:innen.

Podcast: Doing Science Differently (in Englisch)

Im Rahmen des SWTF Think Tank Programms ist nun ein Podcast entstanden. Dieser wurde produziert von einer Gruppe von Nachwuchswissenschaftler:innen aus der BIH Forschungsgemeinschaft und gefördert von SPOKES, einem Teilprojekt der Charité/BIH Wellcome Trust Translational Partnership.

Im Podcast werden (negative) Aspekte der Forschungskultur und praxis näher untersucht, um die translationale Forschung in Berlin und darüber hinaus zu verbessern. Die interviewten Experten geben Einblicke in ihre Arbeit und stellen sowohl Tipps als auch Ressourcen bereit, wie Arbeitsweisen in Labor, Klinik und Instituten verändert werden können.

Neue Episoden erscheinen jeweils dienstags im November.

Folgen Sie uns auch auf Twitter für mehr Informationen und nützliche Ressourcen @DoSciDiff. 

Podcast: Doing Science Differently (in Englisch)

Partner

Kontakt