ATIZ Richtfest

ATIZ Richtfest

Forschung und Klinik unter einem Dach

ATIZ

ATIZ

Außenperspektive

ATIZ

ATIZ

Atrium

ATIZ

ATIZ

Haupteingang

ATIZ

ATIZ

Foyer

ATIZ

ATIZ

Erlebniswelt

ATIZ – Ambulanz-, Translations- und Innovationszentrum

In unmittelbarer Nähe zur klinischen Versorgung wird derzeit am Charité Campus Mitte das ATIZ-Gebäude errichtet – gemeinsames Ambulanz-, Translations- und Innovationszentrum von BIH und Charité. Durch Kernsanierung des ehemaligen Operations- und Intensivtrakts der Charité entsteht in der Luisenstraße 65 eine Nutzfläche von insgesamt 14.875 Quadratmetern, wovon rund 9.600 Quadratmetern für das BIH vorgesehen sind.

Geplant sind ein gemeinsames Translationszentrum für internationale Forschungsgruppen mit modernsten Laborflächen, Büros und Technologieplattformen, ein Innovationszentrum mit Flächen für den biomedizinischen Technologietransfer und Zugang zu modernen Technologien sowie ein Patient*innenzentrum der Clinical Research Unit mit Untersuchungs- und Behandlungsräumen für klinische Studien. Ebenfalls einziehen werden die Ambulanzbereiche der Charité, die Tagesklinik für Krebspatient*innen sowie die Charité – Hautklinik. Das Bauvorhaben ist auf insgesamt fünf Jahre angelegt. Umgebaut werden zwei unmittelbar an das Bettenhochhaus der Charité angrenzende Gebäudeteile, die gemeinsam von BIH und Charité genutzt und finanziert werden. Im Baukonzept vorgesehen ist eine Komplettsanierung der bisherigen Bestandsbauten durch Rückbau bis zum Rohbau und die Erweiterung beider Gebäudeteile durch zwei Innenhöfe sowie eine Empfangshalle mit Galerie. Mit der Nutzung der ehemaligen Flächen sind eine direkte Anbindung zur klinischen Patient*innenversorgung und damit beste Voraussetzungen für die translationale Forschung am BIH gegeben.

Das sechsgeschossige, moderne Forschungsgebäude wird zukünftig die innovative, patientennahe und translationale Forschung des BIH mit der medizinischen Versorgung der Charité unter einem Dach vereinen. Es wird die Interaktion zwischen Patient*innen, Ärzt*innen und Forschenden fördern und derzeit geografisch über Berlin verteilte Forschungseinheiten zusammenführen. Im Foyer des ATIZ entsteht unter dem Motto „Aus Forschung wird Gesundheit“ eine BIH Erlebniswelt zu den Themen Translation und Präzisionsmedizin.

Bautermine

Bautenstand 14.04.2020


Rohbauarbeiten
- Anbringung FT-Platten an West-und Nordseite abgeschlossen
- Lieferung Fertigteile für Ostseite begonnen
- Herstellung Innenhof und Atrium abgeschlossen
- Verlegung Spannbetonhohldielendecken abgeschlossen (Dachgeschossaufstockung)

Stahlbau
- Herstellung Dachgeschossaufstockung abgeschlossen

Fassadenarbeiten
- Fensterelemente an Westseite installiert, an Nordseite begonnen
- Musterfassade vorhanden und bestätigt

Meilensteine


Fassade/ „Hülle dicht“:
29.06.2020 Endtermin

Ausbau/ TGA:
29.06.2020 Starttermin

Baufertigstellung:
19.11.2021 Endtermin

Übergabe:
06.12.2021 Endtermin

Weitere Ansprechpartner*innen

Bauherrenvertretung

Ulla Heinz
Charité- Universitätsmedizin Berlin
Geschäftsbereich Technik und Betriebe
Baudienststelle | Baumanagement

Campus Charité Mitte
Büroadresse: Virchowweg 22, Haus 2653
Postadresse: Charitéplatz 1, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 450 575448
Fax.: +49 30 450 575974
Mobil: +49 172 3244956
E-Mail: ulla.heinz@charite.de

Pressemitteilungen / Aktuelle Termine

Richtspruch
Baumeister Mehmed Coskun

„Stolz, modern und immer mit neuer Idee,
dort drüben sehen wir sie, die Charité.
Auf ihrem bestehenden Fundament,
welches vielerorts der Mediziner kennt,
wird ein neuer Ort errichtet,
an dem künftig Wissen und Praxis sich verdichtet.
Vereint im ATIZ wunderbar
Sind Charité und BIH.
Nun ist der erste Schritt vollbracht,
dass der Bau bald strahlt in neuer Pracht.“

20. Juli 2020

Richtfest am gemeinsamen Ambulanz-, Translations- und Innovationszentrum von BIH und Charité.

Pressemitteilung

Richtfest am ATIZ