ABGESAGT: 1. BIH Multi Omics Symposium – FROM OMICS PROFILING TO AN UNDERSTANDING OF HEALTH AND DISEASE

+++ Abgesagt: Wir bedauern, dass wir aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Coronavirus (SARS-CoV-2) gezwungen sind, das 1. BIH Multi Omics Symposium am 15. Mai 2020, abzusagen. +++

Die BIH Forschungsplattform Multiskalen-Omics lädt am 15. Mai 2020 zum 1. BIH Multi Omics Symposium unter dem Titel "From Omics Profiling to an Understanding of Health and Disease" ein.

Omics-Technologien haben sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil molekularbiologischer und biomedizinischer Forschung entwickelt. Moderne Hochdurchsatztechnologien im Verbund mit bioinformatischen Methoden ermöglichen die umfangreiche Analyse von Genen („Genomics“), Proteinen („Proteomics“) und Stoffwechselprodukten („Metabolomics“) sowie deren Wechselwirkungen und Assoziation mit phänotypischen Merkmalen. Im Bereich der translationalen Gesundheitsforschung könnte die Analyse klinischer Proben mittels Omics-Technologien nicht nur zu einem besseren Verständnis pathologischer Mechanismen beitragen, sondern auch zur individuellen Diagnose und Behandlung von Patient*innen genutzt werden.

Im Rahmen des BIH Multi Omics Symposiums wollen wir mit internationalen Expert*innen und Berliner Forscher*innen und Klinker*innen über das Potential und die Hürden der Nutzung von Omics-Technologien in der translationalen Forschung und der personalisierten Medizin diskutieren. Wie können Multi-Omics-Technologien zum Verständnis von Krankheitsursachen und dem Verlauf fortschreitender Krankheiten beitragen? Wie können Patient*innen von neuartigen Omics-Technologien profitieren? Und was sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Einführung von Omics-Methoden in klinische Arbeitsabläufe?

Keynote-Sprecher*innen:

  • Jeffrey Beekman (Regenerative Medicine Utrecht, NL)
  • Tamar Geiger (Tel Aviv University, IL)
  • Michael Taylor (The Hospital for Sick Children, Toronto, CA)
  • Thierry Voet (KU Leuven, BE)

Zusätzlich wird es eine Vorstellung der BIH Omics Core Facilities sowie ausgewählte Flash-Talks von Mitgliedern der BIH Forschungsplattform Multiskalen-Omics geben.

Bitte melden Sie sich hier an. Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.

Wir freuen uns auf Sie!

Das Steuerungskomitee der BIH Forschungsplattform Multiskalen Omics:
Angelika Eggert (Charité), Nils Blüthgen (Charité), David Capper (Charité), Norbert Hübner (MDC), Jan Philipp Junker (MDC), Jennifer Kirwan (BIH, MDC), Martin Kircher (BIH, Charité), Oliver Klein (BIH, Charité), Marcus Mall (Charité), Philipp Mertins (BIH, MDC), Ute Scholl (BIH, Charité)

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.