Projekt „Brückenschlag zwischen Forschern: Transformation biomedizinischer Forschung mittels Evidenzsynthese“ wird vom Stifterverband mit 10.000 EUR gefördert

Der Stifterverband fördert mit der Jubiläumsinitiative „Wirkung hoch 100“ Deutschlands beste 100 Ideen und Projekte für das Bildungs-, Wissenschafts- und Innovationssystem von morgen. Durch die Vernetzung der Projekte untereinander, eine umfassende Begleitung und eine bedarfsorientierte Förderung werden die ausgewählten Projekte befähigt, ihre selbstgesetzten Ziele zu erreichen und ihr Transformationspotenzial zu entfalten.

Das CAMARADES Berlin Team war mit seinem Antrag „Brückenschlag zwischen Forschern: Transformation biomedizinischer Forschung mittels Evidenzsynthese“ erfolgreich und erhält eine Förderung im Wert von 10.000 Euro.

Weitere Informationen