UniStem Day | Aktuelle Stammzellforschung für Schüler*innen

GSCN-Weiterbildungstag – UniStem Day: Aktuelle Stammzellforschung für Schüler*innen

Für Berliner Schüler*innen / Sek.II, Bio Leistungskurse

In Berlin findet der internationale UniStem Day am Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin (MDC) statt: In Vorträgen, Workshops, Führungen, Laborbesuchen, Ethik-Diskussionen und Kurzseminaren zeigen und erklären Wissenschaftler*innen den Jugendlichen den neuesten Stand der Stammzellforschung. Dabei kommen Fragen aus der Grundlagenforschung und der angewandten Forschung, der Translation und der Medizin zur Sprache, aber ebenso werden Berufsbilder und ethische Fragen diskutiert. Für die Schüler*innen ist es eine Chance, vertieften Einblick in ein dynamisches und hochaktuelles Forschungsthema außerhalb des Klassenraums zu gewinnen. Der Tag will den Jugendlichen den aktuellen Stand sowie Fragen der Stammzellforschung vermitteln, ihre Neugierde und ihre biologischen Interessen fördern. Ein Schwerpunkt des Tages werden Stammzellen und Genetik sein.

International renommierte Wissenschaftler wie Prof. Dr. Christof Stamm, Herzchirurg und Stammzellprofessor am Deutschen Herzzentrum und dem BIH Center for Regenerative Therapies (BCRT), informieren in Vorträgen und anschließender Diskussion über die Anwendungen von Stammzellen. Es folgt ein Markt der Möglichkeiten, an dem sich die Jugendlichen in direktem Austausch mit Wissenschaftler*innen und Forscher*innen über die Stammzellforschung und berufliche Perspektiven unterhalten.

Am 6. März 2020 kommen in Deutschland über 1300 Schüler*innen in 15 Städten und zahlreichen Universitäten und Forschungseinrichtungen zusammen, um einen ganzen Tag der Stammzellforschung zu widmen! Bereits zum fünften Mal findet der UniStem Day 2020 in Deutschland statt - weltweit mit Kolumbien, Singapur und Australien und seit 2009 in Europa. Auch hier ein neues Highlight: Immer mehr Länder beteiligten sich an dem Bildungstag über Stammzellen direkt in den Forschungsinstituten. Deutschland, Österreich, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Niederlande, Italien, Polen, Portugal, Spanien und Schweden sind dabei.

Die Veranstaltung wird vom Deutschen Stammzellnetzwerk (German Stem Cell Network GSCN) in Zusammenarbeit mit dem Berlin Institute of Health (BIH) organisiert.

Beteiligte Institute:

GSCN, BIH, BIH Center for Regenerative Therapies (BCRT), Charité - Universitätsmedizin Berlin, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin, Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW), Max-Planck-Institut für molekulare Genetik (MPI mol. Genetik), Gläsernes Labor, Labor trifft Lehrer