Zum Seiteninhalt springen

Die akademische Medizin durchläuft aktuell im Rahmen der Digitalisierung einen beispiellosen technologischen Wandel. Ziel des Charité Digital Clinician Scientist Programms ist es, angehende klinische Wissenschaftler*innen auf die technologischen Herausforderungen, die mit fortgeschrittenen computergestützten wissenschaftlichen Ansätzen verbunden sind, vorzubereiten. Neben der dreijährigen Personenförderung, dem eine geschützte Forschungszeit von 50 Prozent zugrunde liegt, stehen Module zum Erwerb wissenschaftlicher Kompetenzen (Big Data Management, Bioinformatik, quantitative Bildanalyse und maschinelles Lernen) sowie ein verbindliches Mentoring im Fokus.

Für den erfolgreichen digitalen Wandel der Medizin wird eine neue Generation an forschenden Ärzt*innen benötigt, die ihre Erfahrungen in der Patientenversorgung mit grundlagenorientierter und klinischer Forschung im Bereich Digital Health verbinden und die Translation wissenschaftlicher Erkenntnisse und zukunftsweisender Technologien in die klinische Anwendung beschleunigen. Mit dem Digital Clinician Scientist Programm werden ein neuartiger Karriereweg für die Gestalter*innen des digitalen Wandels in der Medizin bereitet.

Das Programm trägt maßgeblich dazu bei, digital-affine Ärzt*innen untereinander zu vernetzen und langfristige wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen klinisch-translationalen Forschenden und Computerwissenschaftler*innen zu fördern.

Im Rahmen des Förderangebotes gibt es zwei Programme, die sich aneinander anschließen können (zwei separate Bewerbungen): das BIH Charité Junior Digital Clinician Scientist Programm (JDCSP) und das Charité Digital Clinician Scientist Programm (DCSP). Das JDCSP richtet sich an Ärzt*innen im ersten und zweiten Jahr der Facharztweiterbildung. Das DCSP fördert Ärzt*innen ab dem vierten Jahr der Facharztweiterbildung. Am Ende des DCSPs steht die abgeschlossene Facharztweiterbildung und idealerweise die erfolgreiche Habilitation. Seit der ersten Ausschreibung in 2019 wurden bereits drei weitere Ausschreibungen durchgeführt. Aktuell sind 24 DCSP Fellows und 8 JDCSP Fellows im Programm.

Voraussetzungen des DC Programms

Ausschreibungen

Sowohl für das Charité Digital Clinician Scientist Programm als auch für das BIH Charité Junior Digital Clinician Scientist Programm werden in der Regel zweimal pro Jahr Ausschreibungen veröffentlicht. Für die Bewerbung ist unter anderem ein Projektantrag nötig, der das geplante Forschungsvorhaben skizziert.

Zu den aktuellen Ausschreibungen 2021_II gelangen Sie hier:

Programmgeförderte und Alumni

  • Programmgeförderte

    Um die Profile der (Junior) Digital Clinician Scientists zu sehen, klicken Sie bitte auf "Mehr erfahren" und selektieren Sie das Programm "(Junior) Digital Clinician Scientist".

    Mehr erfahren
  • Programmbuch 2021

    Klicken Sie auf "Mehr erfahren", um einen aktuellen Überblick über die Programmentwicklung, unsere Geförderten und Alumni zu bekommen.

    Mehr erfahren

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Prof. Dr. Igor Sauer diskutieren Herausforderungen der Digitalisierung in der Medizin

Finanziert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft

Downloads DCSP

Kontakt

  • Univ. -Prof. Dr. med. Igor Sauer

    Direktor Digital Clinician Scientist Program

    Kontaktinformationen
    Telefon:+49 30 450 652255
    E-Mail:igor.sauer@charite.de
  • Dr. Katharina Walentin

    Koordinatorin BIA – Digital Clinician Scientist Programm und Promotionsstipendien

    Kontaktinformationen
    Telefon:+49 (0) 30 450 543 306
    E-Mail:katharina.walentin@bih-charite.de

                                                                                                   Titelbild: Michael Pogorzhelskiy (CC-BY-NC)