Zum Seiteninhalt springen

Die Forschungsgruppen des Fokusbereichs Vaskuläre Biomedizin, die einen besonders engen Austausch von wissenschaftlichen Informationen und Proben zwischen den Partnern am Campus Buch erfordern, bekommen im Haus Forschungsflächen in unmittelbarer Nähe zum MDC oder zum Experimental Clinical Research Center Buch (ECRC). Die Forschungsflächen im Käthe-Beutler-Haus sind offen und flexibel konzipiert, so dass sie zu einem späteren Zeitpunkt an die spezifischen Nutzungsanforderungen der Forschungsgruppen angepasst werden können.

Die bauliche Verbindung durch den Neubau des Käthe-Beutler-Haus soll den Komplex der ehemaligen Robert-Rössle-Klinik organisatorisch, funktional gestalterisch und wirtschaftlich optimieren. Durch den Ringschluss sollen insbesondere die Verknüpfung und Kommunikation zwischen den einzelnen Funktionsbereichen verbessert werden. Im Vordergrund stehen dabei die effiziente Belegung nach Funktionen und Synergien sowie die Schaffung von optimalen Laborstrukturen mit einer sehr guten technischen Ausstattung. Für die Mitarbeiter*innen sollen offene, kommunikationsfreundliche Aufenthaltsbereiche im Gebäude und im Freiraum geschaffen werden, die Begegnungen fördern und Anregung zum informellen Gespräch geben.

Eckdaten des Bauhvorhabens

Käthe-Beutler-Haus
Lindenberger Weg 80
13125 Berlin

Bauherr
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC)

Architekt
kleyer.koblitz.letzel.freivogel Gesellschaft von Architekten mbH

Kosten
29,1 Mio Euro

Nutzfläche
3030 qm

Errichtung
2017 – 2020

Fertigstellung
April 2021

Weiterführende Links
Informationen zu Käthe Beutler

Medienschau

Bautermine, Planung und weitere Informationen

Lageplan + Factsheet

Dr. Ljudmila Borisenko

Teamleitung Standortentwicklung, Flächenmanagement und Onboarding

Kontaktinformationen
Telefon:+49 30 450 543 015
E-Mail:ljudmila.borisenko@bih-charite.de