BIA-MD-Promotionsstipendien für Studierende der Human- und Zahnmedizin 2021

Die Biomedical Innovation Academy (BIA) des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung /Berlin Institute of Health (BIH) schreibt für den Förderzeitraum 01.04.2021–31.03.2022 studienbegleitende Promotionsstipendien für Studierende der Human- und Zahnmedizin aus.

Das BIA-MD-Promotionsstipendium wird für Promotionsvorhaben zum Dr. med. oder Dr. med. dent. kompetitiv ausgeschrieben. Die wissenschaftliche Empfehlung über die zu vergebenden Stipendien trifft die Kommission für Nachwuchsförderung der Charité, die für diese Stipendien um Vertreter*innen des Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) und des BIH erweitert wird.

Die Entscheidung über die Bewilligung dieser Promotionsstipendien trifft die BIH Biomedical Innovation Academy in Absprache mit dem Vorstand des BIH. Bewerben können sich Promovend*innen, deren Betreuer*in an der Charité - Universitätsmedizin Berlin oder am MDC  beschäftigt ist, die keine weitere Promotionsförderung in Anspruch nehmen und folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Immatrikulation als Student*in der Human- oder Zahnmedizin an der Charité
  • an der Charité angemeldetes Promotionsverfahren (abgeschlossene Anmeldung zum Zeitpunkt der Bewerbung)
  • wissenschaftliches Vorhaben, das in die Zielsetzung des BIH passt und eine ausschließliche Forschungszeit von mindestens sechs Monaten umfasst (mind. ein Freisemester im Förderzeitraum)

Bitte beachten Sie, dass es am 24.11.2019 von 13:00-15:00 Uhr eine freiwillige Informationsveranstaltung zu Kriterien robuster und transparenter Wissenschaft (QUEST-Kriterien) gibt. Die Teilnahme ist gebührenfrei. Bitte melden Sie sich bei Interesse hier an.

Die öffentlichen Vorträge der vorausgewählten Kandidat*innen (Benachrichtigung erfolgt voraussichtlich am 27.01.2021) finden voraussichtlich am 11.02.2021 am CCM statt.