Postdoc im Projekt RECAST

In dem BMBF-geförderten Projekt RECAST erforscht Frau Prof. Birgit Sawitzki aus dem Institut für Medizinische Immunologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus der Klinik für Pädiatrie m. S. Pneumologie, Immunologie und Intensivmedizin, der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und Pneumologie und dem Institut für Virologie die zellulären und molekularen Mechanismen, die schützende Immunantworten bei Kindern gegenüber SARS-CoV-2 auslösen und damit deren Resilienz vor schweren COVID-19 Verläufen erklären. Erste Untersuchungen deuten auf altersabhängige Unterschiede in den Reaktionen des angeborenen und erworbenen Immunsystems hin. In RECAST sollen diese Unterschiede detaillierter untersucht werden. Dazu wurden bereits Proben von infizierten und nicht-infizierten Personen verschiedenster Altersklassen für explorative Untersuchungen auf Transkript- und Proteinebene gesammelt.

Methoden:

  • Anwendung bereits etablierter CyTOF Antikörperpanel & Messung der gesammelten Blutproben
  • Etablierung neuer Antikörperpanel für die Messung am Spectral Analyzer (Cytek Aurora)
  • Auswertung der Daten in Zusammenarbeit mit den oben erwähnten Klinikern und Bioinformatikern

Voraussetzung: abgeschlossene Promotion auf dem Gebiet der Immunologie oder Zellbiologie; Kenntnisse in der Etablierung, Durchführung und Auswertung zytometrischer Analysen, FloJo, GraphPad Prism

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte als ein PDF Dokument (nicht mehr als 10 MB) an: Birgit.Sawitzki@charite.de