-

Telemedizin für (Digital) Clinician Scientists (Teil 1/2)

Telemedizin als Teilbereich der Telematik im Gesundheitswesen basiert auf dem prinzipiellen Ansatz, dass medizinische Leistungen der Patientenversorgung über räumliche Entfernungen und/oder zeitlichen Versatz hinweg erbracht werden. Das Anwendungsspektrum beinhaltet mittlerweile nahezu alle medizinischen Fachgebiete in den Bereichen Diagnostik, Therapie, Rehabilitation und Entscheidungsberatung. Hierbei kommen Informations- und Kommunikationstechnologien zum Einsatz, was wiederum die Interoperabilität von Kommunikationspartnern voraussetzt und weitere technische und juristische Herausforderungen wie die Sicherstellung der Datenqualität und des Datenschutzes mit sich bringt. Nichtsdestotrotz stellen telemedizinische Anwendungen in vielen Bereichen einen Mehrwert für Patienten dar und können als unterstützender Anteil das ärztliche Handeln komplettieren. In vielen medizinischen Fachgebieten werden telemedizinische Methoden und Verfahren der Patientenversorgung wissenschaftlich untersucht bzw. oder pilothaft erprobt.

Für die inhaltliche Gestaltung des Kurses ist Herr Prof. Dr. Dr. Felix Balzer, ECDF-Professor für "E-Health and Shared Decision Allocation" an der Charité – Universitätsmedizin Berlin, verantwortlich.

Aufgrund der aktuellen Situation findet das Seminar online via GoToMeeting statt. Die Zugangsdaten und den Link zur Teilnahme erhalten Sie nach Registrierung.

Für Teilnehmende des (Digital) Clinician Scientist Programms besteht die Möglichkeit, sich für die Teilnahme am Kurs Credit Points im Rahmen des (D)CSP anrechnen zu lassen.