Zum Seiteninhalt springen

Ausschreibung & Bewerbung

Das Programm

Das I4H-Pilotprogramm ist eine neue Initiative von Stiftung Charité und SPARK Berlin und soll Erfinder*innen in der Frühphase bei der Weiterentwicklung ihrer Ideen durch ein zweistufiges Programm unterstützen. In Phase 1 werden Erfinder*innen und interdisziplinäre Teams an einem intensiven dreimonatigen Bildungsinkubator teilnehmen, der ein interaktives Workshop-Format verwendet. Der Workshop baut starke Teams um innovative Lösungen herum auf, welche die klinische Praxis verändern können. In Phase 2, die 12 bis maximal 18 Monate dauert, werden herausragende Erfinder*innen an einem von SPARK Berlin unterstützten Projektförderprogramm teilnehmen, das durch Projektmanagement und Meilenstein-orientierte Aktivitäten einen starken ‚Proof of Principle’ für das Projekt entwickelt. Jede klinische Indikation wird berücksichtigt.

Kontakt

Nähere Auskünfte erhalten Sie bei

Marvin Stolz
stolz@stiftung-charite.de

Dr. Tanja Rosenmund
tanja.rosenmund@bihealth.de

Dr. Olga Arbach
olga.arbach@bihealth.de