Rückblick: Kick-off Workshop Translationale Vaskuläre Biomedizin

Fehlfunktionen des Gefäßsystems spielen eine zentrale Rolle bei vielen Erkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt sowie Krebs und Metastasierung. Der BIH & MDC Fokusbereich Translationale Vaskuläre Biomedizin zielt darauf ab, bereits existierende Forschungsaktivitäten auf diesem Gebiet in Berlin zu bündeln und anhand neuer pathophysiologischer Einsichten innovative Ansätze für Prävention, Diagnose und Therapie zu entwickeln.

Am 10. Dezember 2019 kamen über 60 Wissenschaftler*innen und Kliniker*innen von BIH, Charité und MDC für den Kickoff-Workshop des Fokusbereichs am BIMSB zusammen. Im Rahmen von 20 Flash-Talks präsentierten die Teilnehmer*innen aktuelle Fragestellungen und ungedeckte klinische Bedürfnisse im Bereich der vaskulären Biomedizin. Im Anschluss bildeten sich drei Interessengruppen zu den Themenbereichen „Endotheliale Dysfunktion und Entzündungen“, „Vaskuläre Remodellierung“ und „Vaskuläre Organoide“, in denen zentrale Fragestellungen und Krankheitsfelder näher diskutiert und erste Lösungsansätze für die klinische Translation skizziert wurden. Basierend auf den im Workshop erarbeiteten Ergebnissen wird der Fokusbereich nun seine translationale Ausrichtung weiter spezifizieren.