Neues Projekt: NFDI4Health

Ein multidisziplinäres Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern soll in Deutschland eine Forschungsdateninfrastruktur für personenbezogene Gesundheitsdaten aufbauen: NFDI4Health. Auch die BIH AG Medizininformatik ist als Partner an der Initiative beteiligt.

Die Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) soll Datenbanken aus Wissenschaft und Forschung systematisch erschließen, nachhaltig sichern und zugänglich machen sowie (inter-)national vernetzen. Die darin eingebetteten Ziele von NFDI4Health sind unter anderem: (1) die Auffindbarkeit von und Zugang zu strukturierten Gesundheitsdaten ermöglichen, (2) die Interoperabilität und Wiederverwendbarkeit der Daten etablieren und verbessern und (3) den Austausch und die Verknüpfung von personenbezogenen Daten unter Wahrung des Datenschutzes ermöglichen.

Insgesamt 46 namhafte Institutionen aus dem Gesundheitsbereich haben ihre Beteiligung zugesichert. Die BIH AG Medizininformatik wird im Rahmen der NFDI4Health Datenschutzmethoden und Werkzeuge für die Bestimmung von Datenschutzrisiken entwickeln und Lösungen für die Datenanonymisierung bereitstellen.
Weitere Informationen zur Initiative finden Sie unter www.nfdi4health.de.