Zum Seiteninhalt springen

Im BIH Podcast "Aus Forschung wird Gesundheit" beantworten BIH-Experten Fragen rund um Gesundheit und Gesundheitsforschung. Aktuell, verständlich, interessant.

  • Warum erkranken manche Menschen schwer an COVID-19?

    Folge 40

    Manche Menschen erkranken schwer an COVID-19, andere nur leicht. Manche merken es noch nicht mal, dass sie infiziert sind. Wie kommt es zu diesen großen Unterschieden? Das haben Prof. Christian Conrad und Dr. Maik Pietzner gemeinsam untersucht und fanden Antworten im menschlichen Genom.

  • Kann eine Gentherapie bei Haut- und Lungenkrankheiten helfen?

    Folge 39

    Sarah Hedtrich entwickelt am BIH Gentherapien für seltene, genetisch bedingte Haut- und Lungenkrankheiten. Im BIH Podcast beschreibt sie, wie sie dazu sie das gesunde Gen samt Genschere CrisprCas9 in betroffene Zellen schleust. Für die Entwicklung nutzt sie Organoide, Miniaturhaut- und Lungenstückchen in der Petrischale. Und kann damit viele…

  • Wie bedrohlich ist Long COVID?

    Folge 38

    Eine britische Studie hat ergeben, dass rund 8 bis 10% aller COVID-19-Patient*innen an Long-COVID erkranken. Sie zeigen wochen- oder gar monatelang Krankheitssymptome, auch wenn das Virus schon längst nicht mehr bei ihnen nachweisbar ist. Dazu zählen neurologische Symptome wie Geschmacks- und Geruchsverlust oder Konzentrationsstörungen,…

  • Sind Wissenschaft und Familie vereinbar?

    Folge 37

    In der Forschung sind die Arbeitstage oft lang. Experimente lassen sich nicht auf die Minute genau vorherplanen, zu Kongressen muss man durch die halbe Welt reisen, aufgrund befristeter Arbeitsverträge muss man den Arbeitsort regelmäßig wechseln, aus Karrieregründen oft sogar ins Ausland verlegen. Und der Konkurrenzdruck ist enorm hoch. Wie lässt…

  • Was ist Interoperabilität?

    Folge 36

    Im aktuellen BIH-Podcast spricht Professorin Sylvia Thun. Sie ist Professorin für Digitale Medizin und Interoperabilität und Direktorin der Core Unit eHealth und Interoperabilität am BIH. Sylvia Thun hat gerade das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen bekommen, für ihre Verdienste um das Management von medizinischen Daten.

  • Wie verschließt man Wunden im Weltall?

    Folge 35

    Im aktuellen BIH-Podcast sprechen Professor Georg Duda, BIH Chair für Engineering Regenerative Therapies, und Bianca Lemke, Doktorandin am Julius Wolff Institut des BIH über ein spannendes Projekt. Die beiden Wissenschaftler entwickeln gemeinsam mit dem Unternehmen Cellbricks einen 3-D-Drucker, der ein spezielles biologisches Pflaster drucken kann,…

  • Woher kommen Rückenschmerzen?

    Folge 34

    Im aktuellen BIH-Podcast spricht Hendrik Schmidt, Leiter des Wirbelsäulenteams am Julius Wolff Institut des BIH, über seine große Studie zum Thema Rückenschmerzen. Insgesamt 3000 Männer und Frauen mit und ohne Rückenschmerzen sollen in den nächsten Monaten untersucht werden. Die Wissenschaftler*innen wollen herausfinden, wodurch Rückenschmerzen…

  • Wie gut schützen die Corona-Impfstoffe?

    Folge 33

    Im aktuellen BIH-Podcast spricht Leif Erik Sander, Impfstoffforscher an der Charité, über die verschiedenen Impfstoffe gegen Corona, wie lange ihr Schutz vor dem Coronavirus anhält, wie gut sie vor den verschiedenen Varianten schützen, wie lange es noch dauern wird, bis auch für Kinder ein Impfstoff vorhanden ist, und warum sich für doppelt…

  • QUEST CenterCoronavirus

    How did the Coronavirus influence research?

    During the Corona pandemic, half a million researchers from more than 170 different fields published articles about the virus or the COVID-19 disease. Many of them were not really virus-experts, even automobile researchers published about Corona. In the new episode of the BIH-podcast, John Ioannidis, famous meta-researcher from Stanford and Berlin,…

  • Coronavirus

    Wie gelangen die Corona-Viren ins Gehirn?

    Das Coronavirus SARS-CoV-2 findet viele Wege in den menschlichen Körper, um dort Schaden anzurichten. So kann es auch in unser Gehirn eindringen. Wie es das schafft und und was es dort anrichtet, das hat Professor Frank Heppner untersucht. Er ist der Direktor des Instituts für Neuropathologie in der Berliner Charité und interessiert sich eigentlich…

  • Wie können wir medizinische Daten besser nutzen?

    Podcast-Folge 30

    Medizinische Daten fallen täglich in fast unüberschaubarer Menge an, zum einen im Klinikbetrieb, beim Röntgen oder Fiebermessen, zum anderen in der medizinischen Forschung, bei der Genanalyse zum Beispiel. Wie kann man diese vielen und verschiedenen Daten miteinander verbinden, wie kann man sie am besten nutzen und vor allem: Wie können die…

  • Coronavirus

    Wie funktionieren die Impfstoffe gegen SARS-CoV-2?

    Podcast-Folge 29

    Worin unterscheidet sich ein mRNA Impfstoff von einem Vektorimpfstoff? Was sind Adenoviren in Vektorimpfstoffen? Wie funktionieren diese Impfstoffe? Wie entsteht eine Immunantwort gegen das neuartige Virus und wie lange hält der Impfschutz an? Und was ist eigentlich mit den Kindern? In unserem BIH Podcast sprechen wir mit Professor Leif Erik…

  • Seltene Erkrankungen

    Was hilft bei erblichem Übergewicht?

    Podcast-Folge 28

    25. Februar 2021. Erblich bedingtes Übergewicht, die Adipositas, ist eine eher seltene Erkrankung. Doch wenn sie auftritt, leiden die Betroffenen nicht nur unter körperlichen Beschwerden, sondern häufig auch unter psychischen Belastungen. Erkrankte Kinder können bereits im Grundschulalter 100 Kilogramm und mehr wiegen. Zum Tag der Seltenen…

  • Wie gelingt die Integration des BIH in die Charité?

    Podcast-Folge 27

    28. Dezember 2020. Zum Jahreswechsel wird das BIH in die Charité integriert als so genannte dritte Säule für translationale Forschung, neben den beiden anderen Säulen der Krankenversorgung und der Forschung und Lehre. Diesen Prozess der Integration begleitet ganz wesentlich Professor Christopher Baum, Vorstandsvorsitzener des BIH. In unserem…

  • BIH Academy

    Wie bezahlt man den Arzt in Madagaskar?

    Podcast-Folge 26

    15. Dezember 2020. Dr. Samuel Knauß und Dr. Julius Emmrich arbeiten beide in der Neurologischen Klinik der Charité als Assistenzärzte. Als Teilnehmer des Digital Clinician Scientist Programm des BIH dürfen sie nebenbei etwa die Hälfte ihrer Zeit in der Forschung verbringen und verfolgen dabei ein außergewöhnliches Projekt in Madagaskar. Und weil es…

  • Klinische Translation

    Wie gelingt die Translation?

    Podcast-Folge 25

    1. Oktober 2020. Die Mission des BIH ist die medizinische Translation. Das Ziel ist die Übersetzung biomedizinischer Forschung in ihre klinische Anwendung, um einen relevanten Nutzen für Patient*innen und Bürger*innen zu erreichen. Seit Oktober 2020 ist Professor Christopher Baum neuer Vorstandsvorsitzender des BIH und löste damit Professor Axel…

  • Wie kann der Computer dabei helfen, das Gehirn besser zu verstehen?

    Podcast-Folge 24

    5. August 2020. Neurologen erforschen das Gehirn eigentlich mit physikalischen Methoden: ein EEG, ein Elektroenzophalogramm oder ein MRT helfen, auf die Aktivität im Gehirn oder sogar einzelner Nervenzellen Rückschlüsse zu ziehen. Die Gehirnsimulationsplattform Virtual Brain nutzt diese Informationen, um mithilfe mathematischer Modelle das Gehirn…

  • Coronavirus

    Welche Rolle spielt das Immunsystem bei COVID-19?

    Podcast-Folge 23

    22. Juni 2020. Die körpereigene Immunabwehr schützt uns und macht krankheitserregende Eindringlinge wie Viren oder Bakterien unschädlich. Professor Roland Eils, BIH Chair und Gründungsdirektor des Digital Health Center im Berlin Institute of Health, hat gerade gemeinsam mit Ärzt*innen der Charité - Universitätsmedizin Berlin untersucht, welche…

  • CoronavirusHerz-Kreislauf-Forschung

    Warum ist das neue Coronavirus besonders gefährlich für Herzpatient*innen?

    Podcast-Folge 22

    15. Mai 2020. In der COVID19-Pandemie scheinen Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen häufiger vom neuartigen Coronavirus betroffen zu sein und machen oft einen schwereren Verlauf der Krankheit durch. Schon ein erhöhter Blutdruck kann ein Risikofaktor sein. In unserer neuen Folge des BIH Podcasts "Aus Forschung wird Gesundheit" haben wir…

  • Coronavirus

    Wie beeinflusst das neue Coronavirus die Forschung?

    Podcast-Folge 21

    5. Mai 2020. Der Lockdown in der Corona-Pandemie hat das Leben für viele Menschen dramatisch verändert: Man bleibt in geschlossenen Räumen, arbeitet allein im Homeoffice, vieles wird langsamer. Nur in der Forschung scheint alles schneller zu gehen: Wissenschaftler*innen veröffentlichen ihre Daten, kaum haben sie sie gewonnen und klinische Studien…

  • Simone Spuler

    Wie wirken Statine auf Muskeln?

    Podcast-Folge 20

    27. März 2020. Statine sind Medikamente, die den Fettstoffwechsel beeinflussen. Sie sollen den Cholesterinspiegel im Blut senken. Allein in Deutschland nehmen sie fünf Millionen Menschen ein. Doch bei vielen erzeugen Statine heftige Nebenwirkungen, die sich in Muskelschmerzen äußern. Deshalb beschäftigt sich Prof. Simone Spuler in ihrer Forschung…

  • Wie können CAR-T-Zellen Tumore bekämpfen?

    Podcast-Folge 19

    20. März 2020. CAR-T-Zellen sind Teil einer neuartigen Krebsimmuntherapie, die bislang für "flüssige" Tumore wie Leukämie gut funktioniert hat. Doch lässt sich diese Therapie auch auf "solide" Tumore übertragen und könnte sie sogar eine Chemotherapie mit ihren massiven Nebenwirkungen vermeiden helfen? Dr. Annette Künkele von der Charité -…

  • Was haben Stammzellen mit Krebs zu tun?

    Podcast-Folge 18

    6. März 2020. Stammzellen sind faszinierend: Sie können sich ein Leben lang teilen und in alle Zelltypen des Körpers entwickeln. Sammeln sie jedoch Fehler in ihrem Erbgut an, können sie zu gefährlichen Krebsstammzellen mutieren und Krebs und Metastasen verursachen. Professor Andreas Trumpp untersucht seit vielen Jahren den Zusammenhang zwischen…

  • Christian Drosten

    Die Pandemie ist da. Was nun, Herr Drosten?

    Podcast-Folge 17

    28. Februar 2020. Aus der Corona-Epidemie in China ist eine weltweite Pandemie geworden. Auch in Deutschland ist das Virus angekommen. In der 17. Folge unseres BIH Podcasts haben wir BIH Professor Christian Drosten erneut gefragt, wie die Lage um Coronavirus/COVID-19 ist. Er ist Direktor des Instituts für Virologie der Charité und forscht schon…

  • Warum werden die Ergebnisse vieler Tierversuche nicht veröffentlicht?

    Podcast-Folge 16

    20. Februar 2020. Die biomedizinische Forschung schafft die Grundlagen für neue Therapien und Erfolge in der Gesundheitsversorgung. Doch Wissenschaftler*innen stehen unter dem Druck, möglichst spektakuläre Dinge herauszufinden. Vermeintliche Misserfolge werden nicht veröffentlicht. Dabei ist zu wissen, welche Forschung in die Sackgasse führt, für…

  • Wie ist die aktuelle Lage mit dem neuen Coronavirus?

    Podcast-Folge 15

    17. Februar 2020. Mehr als 71.000 Menschen in 27 Ländern sind nach aktuellem Stand mit dem Coronavirus infiziert worden. Noch immer berichten die Medien regelmäßig von neuen Fällen. Susanne Herold forscht mit ihrer Arbeitsgruppe an einem Medikament gegen das Virus aus China. Sie ist Professorin für Lungenkrankheiten am Universitätsklinikum…

  • Christian Drosten

    Wie gefährlich sind neue Viren?

    Podcast-Folge 14

    21. Januar 2020. Neue Viren schaffen es schnell in die Schlagzeilen der Medien - sei es das SARS-Virus, die Vogelgrippe (H5N1) oder aktuell das Coronavirus. BIH-Professor Christian Drosten berichtete gerade in einer Arbeit, dass er in Insekten Hunderte von neuen Viren gefunden hat. Er ist Direktor des Instituts für Virologie der Charité und…

  • Benachteiligt die Künstliche Intelligenz weibliche Patienten?

    Podcast-Folge 13

    18. Januar 2020. Künstliche Intelligenz weckt große Hoffnungen im Gesundheitssektor. Dafür braucht es Algorithmen, die auf Daten mit guter Qualität zurückgreifen. In den meisten Datensätzen sind Frauen jedoch noch immer unterrepräsentiert. Welche Folgen das für die Gesundheit von Frauen hat und was man dagegen tun muss, darüber sprach Sylvia Thun…

  • Was tun bei Mucoviszidose?

    Podcast-Folge 12

    7. Januar 2020. Die Mukoviszidose ist die häufigste Erbkrankheit in Deutschland. Sie stört die Funktion der Schleimhäute in Lunge, Darm und Bauchspeicheldrüse und beeinträchtigt die Lebensqualität und -erwartung der Betroffenen enorm. In der zwölften Folge unseres Podcasts sprachen wir mit BIH-Professor Marcus Mall über die Krankheit. Der Direktor…

  • Hat Aids seinen Schrecken verloren?

    Podcast-Folge 11

    28. November 2019. HIV ist heute gut behandelbar: Eine Kombinationstherapie hält die Viren in Schach und verhindert das Ausbrechen von Aids. Hat Aids seinen Schrecken verloren? So einfach ist das nicht, sagt Christine Goffinet in unserer elften Folge des BIH Podcast. Sie ist BIH Professorin am Institut für Virologie der Charité -…

Podcast abonnieren

Den Podcast können Sie auch unter dem Namen "Aus Forschung wird Gesundheit" bei allen gängigen Podcast-Anbietern (zum Beispiel bei iTunesSpotify oder Podigee) abonnieren.

Sie haben auch eine Frage für unseren Podcast?

Die Themen des Podcasts umfassen die gesamte Bandbreite der Medizin. Wer eine Frage hat, darf diese gern an das BIH Team schicken: presse@bihealth.de