Zum Seiteninhalt springen

Der GeneNovate-Pilot 2024

Gemeinsam mit dem Technologietransfer der Universitätsmedizin Mainz und der Venture Labs Healthcare der TU München werden an allen drei Standorten (Mainz, München, Berlin) monatliche Workshops veranstaltet, die die Themenbereiche Ausgründung, Patentierung und Lizenzierung umfassen. Da die Workshopreihe im Rahmen der Nationalen Strategie für Gen- und zellbasierte Therapien (GCT) stattfindet, liegt der Fokus auf der Produktentwicklung im Bereich der Gen- und Zelltherapien. 

Zielgruppe

Zielgruppe der Workshopreihe sind Early Career Researcher aus dem Gebiet der Gen- und Zelltherapien, die ihre Forschungserfolge in ein medizinisches Produkt oder eine anwendbare Therapie überführen möchten. Diese Gruppe beinhaltet Masterstudierende, Doktorand*innen und Postdocs. 

Workshopinhalte

  • Workshop 1: Introduction to Entrepreneurship | Changing the Healthcare Industry | Creating & Presenting Pitch Desks
  • Workshop 2: Value Proposition & Buisness Modell Canvas | IP Protection & Management 
  • Workshop 3: Analyze your Market | Create your Business Model | Build your Business Case
  • Workshop 4: Regulation | Develop your Product/Solution | Go-to-Market: Understand and win customers
  • Workshop 5: Legal Foundations for Start-ups | Team management | Project Management | Establish and manage Partnerships
  • Workshop 6: Financing and Funding | Investor discussions & Negotiations | Exit options & Strategic value

Teilnahme für Forschende in 2025

Die Seite über GeneNovate ist im Aufbau und wird stets mit neuen Informationen gefüllt. Der Call für die Bewerbungen für Forschende wird im Herbst 2024 veröffentlicht. Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonnieren Sie den GCT-Newsletter.

Neue Partner-Standorte 2025

Im Rahmen der Nationalen Strategie GCT plant das Netzwerkbüro GCT Germany eine feste Etablierung des Programms mit Ausweitung auf weitere Standorte in ganz Deutschland. Für die nächste Runde in 2025 werden deshalb neue Partner-Standorte, Mentor*innen und Investor*innen gesucht, die bereit sind, ihre Expertise und Ressourcen in das Programm einzubringen. 

Kontakt für interessierte Standorte ist die Leitung des Netzwerkbüros GCT Germany, Dr. Elke Luger elke.luger@bih-charite.de

Aktuelles

Kontakt

Celina Mützel

Referentin für GeneNovate & GCT-Datenbank

Nationales Netzwerkbüro Gen- und Zelltherapien

Kontaktinformationen
Telefon:+49 30 450 543 356
E-Mail:celina.muetzel@bih-charite.de