27.04.2017

Girls' Day: Warum tun Emmanuel die Knochen weh?

Workshop für Mädchen ab der 7. Klasse

In diesem Workshop wollen wir gemeinsam herausfinden, warum Emmanuel solche Knochenschmerzen hatte, als er in die Kinderklinik kam. 
 
Der Körper des Menschen wird über das Blut mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Unsere Blutzellen werden im sogenannten „Knochenmark“ gebildet. Die Bildung kann fehlerhaft sein und zu Fehlern in Produktion, Anzahl, Form und Abbau der Blutzellen führen. Die möglichen Folgen sind vielzählig: Es kann zu Blutarmut, Infektionen und Blutungen kommen. In manchen Fällen, wie bei Emmanuel sind es Schmerzen. Dank des wissenschaftlichen und klinischen Fortschritts können wir heute sehr viele der kindlichen Bluterkrankungen aufklären und in den allermeisten Fällen heilen.  
 
Wir werden Blut- und Knochenmarkproben färben und uns die verschiedenen Blutzellen unter dem Mikroskop ansehen. Nachdem wir die Gründe für Emmanuels Erkrankung im Labor erforscht haben, werden wir Kinder unserer Abteilung besuchen und uns erklären lassen, wie sie behandelt werden. Im Anschluss werden wir uns mittags gemeinsam in der Mensa stärken.