Zum Seiteninhalt springen

Suchergebnisse

  • Podcast

    Wie bedrohlich ist Long COVID?

    Folge 38

    Eine britische Studie hat ergeben, dass rund 8 bis 10% aller COVID-19-Patient*innen an Long-COVID erkranken. Sie zeigen wochen- oder gar monatelang Krankheitssymptome, auch wenn das Virus schon längst nicht mehr bei ihnen nachweisbar ist. Dazu zählen neurologische Symptome wie Geschmacks- und Geruchsverlust oder Konzentrationsstörungen,…

  • Podcast

    Sind Wissenschaft und Familie vereinbar?

    Folge 37

    In der Forschung sind die Arbeitstage oft lang. Experimente lassen sich nicht auf die Minute genau vorherplanen, zu Kongressen muss man durch die halbe Welt reisen, aufgrund befristeter Arbeitsverträge muss man den Arbeitsort regelmäßig wechseln, aus Karrieregründen oft sogar ins Ausland verlegen. Und der Konkurrenzdruck ist enorm hoch. Wie lässt…

  • Podcast

    Was ist Interoperabilität?

    Folge 36

    Im aktuellen BIH-Podcast spricht Professorin Sylvia Thun. Sie ist Professorin für Digitale Medizin und Interoperabilität und Direktorin der Core Unit eHealth und Interoperabilität am BIH. Sylvia Thun hat gerade das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen bekommen, für ihre Verdienste um das Management von medizinischen Daten.

  • Podcast

    Wie verschließt man Wunden im Weltall?

    Folge 35

    Im aktuellen BIH-Podcast sprechen Professor Georg Duda, BIH Chair für Engineering Regenerative Therapies, und Bianca Lemke, Doktorandin am Julius Wolff Institut des BIH über ein spannendes Projekt. Die beiden Wissenschaftler entwickeln gemeinsam mit dem Unternehmen Cellbricks einen 3-D-Drucker, der ein spezielles biologisches Pflaster drucken kann,…

  • Podcast

    Woher kommen Rückenschmerzen?

    Folge 34

    Im aktuellen BIH-Podcast spricht Hendrik Schmidt, Leiter des Wirbelsäulenteams am Julius Wolff Institut des BIH, über seine große Studie zum Thema Rückenschmerzen. Insgesamt 3000 Männer und Frauen mit und ohne Rückenschmerzen sollen in den nächsten Monaten untersucht werden. Die Wissenschaftler*innen wollen herausfinden, wodurch Rückenschmerzen…

  • Video

    Videoporträt: Claudia Langenberg

    Wissenschaft ist in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch männlich konnotiert und Wissenschaftler werden häufiger als ihre Kolleginnen als Experten in den Medien befragt und zitiert. Um zu zeigen, dass Wissenschaft vielfältig ist, stellt das BIH Wissenschaftlerinnen und ihren Beitrag zur translationalen Forschung, von der Grundlagenforschung bis…

  • Video

    Videoporträt: Janine Altmüller

    Wissenschaft ist in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch männlich konnotiert und Wissenschaftler werden häufiger als ihre Kolleginnen als Experten in den Medien befragt und zitiert. Um zu zeigen, dass Wissenschaft vielfältig ist, stellt das BIH Wissenschaftlerinnen und ihren Beitrag zur translationalen Forschung, von der Grundlagenforschung bis…

  • Ausstellung

    Ausstellung „Berlin – Hauptstadt der Wissenschaftlerinnen“

    Am 19.Oktober 2021 hat der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, die Ausstellung „Berlin – Hauptstadt der Wissenschaftlerinnen“ im Roten Rathaus feierlich eröffnet. Auf 20 Tafeln werden exemplarisch die Lebensläufe von Wissenschaftlerinnen erzählt, die in Berlin wirken oder gewirkt haben.

  • Podcast

    Wie gut schützen die Corona-Impfstoffe?

    Folge 33

    Im aktuellen BIH-Podcast spricht Leif Erik Sander, Impfstoffforscher an der Charité, über die verschiedenen Impfstoffe gegen Corona, wie lange ihr Schutz vor dem Coronavirus anhält, wie gut sie vor den verschiedenen Varianten schützen, wie lange es noch dauern wird, bis auch für Kinder ein Impfstoff vorhanden ist, und warum sich für doppelt…